Aluminium richtig schneiden Aluminium lässt sich günstig wiederverwerten. Korrosionsbeständig, stabil und leicht sind weitere wertvolle Attribute dieses Werkstoffs. Im Heimwerkbereich und im Handwerk nimmt Aluminium gerade wegen dieser positiven Eigenschaften ebenfalls immer mehr Raum ein:

Es kann als Wandverkleidung dienen.

Regale, Kantenschutz, Fensterbänke, als Auskleidung von Ladeflächen, für Rampen …
… Aluminium bietet nahezu unzählige Einsatzmöglichkeiten.

Oft ist es erforderlich, das Aluminium zurechtzuschneiden. Je härter ein Metall, desto sauberer wird die Schnittstelle. Deshalb neigt Aluminium dazu, sich ggf. zu verbiegen.
Auch die hohe Wärmeleitfähigkeit, die Korrosionsgefahr bei Berührung mit Edelmetallen und der niedrige Schmelzpunkt beeinflussen das Ergebnis. Entscheidend sind also eine gut strukturierte Arbeitsweise und das richtige Werkzeug. Eine gute Kühlung sorgt für bessere Resultate.
Die niedrige Schmelztemperatur ( um die 660 °C ) erfordert das Kühlen und eine ausreichende Schmierung.

Keinesfalls darf zu Ethanol gegriffen werden – es ist ein hochentzündlicher Stoff!
Zu empfehlen sind emulgierte Kühlmittel, die auf Wassergrundlage produziert werden.
Mögliche Schneidverfahren für unterschiedliche Blechstärken:

Zuschnitt mit Säge, Laser oder Tafelschere
für Zuhause empfiehlt sich eine Stich- oder Kreissäge. Auch eine Blechschere kann verwendet werden.
Und so funktioniert das Sägen von Aluminium

Das Metallstück wird in einer Zwinge fixiert, sodass es sich nicht verschieben kann.
Dann wird Sägewachs oder ein anderes Gleitmittel entlang des Schneidwerks aufgetragen.
Zum Erhalten einer sauberen Kante ist die Materialvorbereitung dringend!

Es muss langsamer als bei Holz gearbeitet werden.

Am Ende wird die Schnittkante noch mit einer Metallfeile bearbeitet – so wird die scharfe Kante geglättet und evtl. vorhandene Splitter werden entfernt.
Sollte Aluminium von einem Fachbetrieb geschnitten werden oder kann man es auch selbst machen?
Ein Kinderspiel ist das fachgerechte Schneiden von Aluminium nicht.
Zum Erhalten eines guten und sicheren Ergebnisses lohnt es sich immer, einen Fachbetrieb zu konsultieren und die gewünschten Bleche nach Maß anfertigen zu lassen.

Weitere Informationen zum Thema Aluminiumbearbeitung erhält man auch unter https://www.mwm-arnsberg.de/

MWM GmbH & CO. KG Arnsberg
Michael Wilmes
Hüttenstr. 12

59759 Arnsberg
Deutschland

E-Mail: wirtz@mwm-arnsberg.de
Homepage: https://www.mwm-arnsberg.de/
Telefon: 02932 47598-01

Pressekontakt
Wirtz Internetmarketing Swiss
Dirk Wirtz
Stanserstr. 23

6362 Stansstad
Schweiz

E-Mail: dirk.wirtz@seoswisswirtz.ch
Homepage: http://www.seoswisswirtz.ch
Telefon: 041 / 5880818