Inhaltsstoffe von Impfseren verursachen die Krankheiten und Gebrechen, vor denen sie angeblich schützen! Links zu den Quellen und die komplette Abhandlung unter
https://www.dz-g.ru/Inhaltsstoffe-von-Impfseren-verursachen-die-Krankheiten-und-Gebrechen_vor-denen-sie-angeblich-schuetzen

„Selbstdenken füllt die Lücke zwischen Vordenken und Nachdenken.“ pol. Hans Emik-Wurst

Starke Mädels

18. Januar 2021 | Contra bla blau
Die Erfahrungen von 3 Schülerinnen in der Corona Zeit
Telegram
@feli_04
@luisa_064
@linnea_mi
Instagram: selbstdenkend
E-Mail selbst.denkend270403 [at] gmail.com

Daniel Trappitsch: Sind Impfungen harmlos, nützlich und notwendig? Der eigene Impfentscheid
„Unsere Wissenschaftler behaupten, dass unsere Kinder diese Impfungen leicht verkraften können und Nebenwirkungen äusserst selten seien. Die erste Behauptung ist nur teilweise richtig, denn der natürliche Weg eines Erregers in unseren Körper führt über den Atmungs- oder Verdauungsweg, d.h. wir atmen die Erreger ein oder schlucken sie hinunter.

Impfstoffe aber gelangen unter Umgehung der natürlichen Abwehrbarrieren in den Organismus. Unsere Schleimhäute, Mandeln, Speiseröhre etc. sind solche Abwehrbarrieren. Ein Impfstoff aber wird in den Muskel gespritzt, wo er direkt und ungefiltert in das Blut gelangt.

Da die Blut-Hirn-Schranke eines kleinen Kindes extrem durchlässig ist, gelangen diese Stoffe auf direktem Weg in das Gehirn und lagern sich dort ab. Erschwerend kommt noch hinzu, dass es sich bei der Impfung nicht um den alleinigen Erreger handelt, sondern es sind noch zahlreiche Zusatzstoffe enthalten, die, jeder für sich, eine hochgiftige Substanz darstellen.“ Zitatende

Es ist grausam, wie die gesamte westliche Zivilisation eine Märchenwelt als Realität verinnerlicht hat, unter der sie leidet und vorzeitig stirbt! Da ich diesem Zusammenhang bereits viele Artikel gewidmet habe, konzentriere ich mich heute auf die Inhaltsstoffe von Impfseren.

Buchhinweis | Der große Impfreport von Neil Z. Miller mit einem Vorwort von Dr. Gary Goldman
400 kritische Studien für Eltern und Forscher | Leseprobe
„Millers kritische Betrachtung relevanter Impfstoffstudien bestätigt, dass die Wahrheit unnachgiebig ist und sich letztendlich durchsetzt.“ Dr. med. Dr. theo. Rabbi Gabriel Cousens

Bedenkenswert und erwägenswert
Es prallen Weltbilder aufeinander, wenn man sich die Weltgeschichte der medizinischen Irrtümer und Wirrungen seit Jahrtausenden vor Augen hält. Andererseits gab es und gibt es Kulturen auch in Europa, die zuverlässigem Wissen folgten, das aber gerne und oft bekämpft und unterdrückt wird, sobald massive wirtschaftliche Interessen ins Spiel kommen.

Wer wachen Geistes ist, merkt schon als Kind, wie irrsinnig vielerlei Programmierungen sind, die ohne Sinn und Verstand wiederholt werden und die Paradigmen von Wissenschaft und Forschung dominieren. Ein totaler Ausbruch ist fast unmöglich. Optimalerweise konsultiert man einen Schulmediziner und entscheidet anschließend selbst, inwieweit man sich auf seine Quacksalberei einlässt. Ein wenig Intelligenz genügt bereits, um lügenhafte Denkschemata zu durchschauen, weil man ja die krankmachenden Folgen am eigenen Leib verspürt.

Gift ist Gift, das Märchen von der Dosis wird gerne kolportiert. Immerhin baut die ganz Homöopathie auf diesem Märchen von der Energie auf. Hier kommt die verkannte und brutal bekämpfte germanische Heilkunde ins Spiel, die von wissenden Ärzten stillschweigend angewandt wird. Selbstverständlich hängt niemand an die große Glocke, warum er sich als Arzt weigert, seine eigene Famile durch Impfseren gesundheitlich zu ruinieren, ist aber skrupellos genug, seine Geduldigen = Patienten zu vergiften.

Harris L. Coulter: Impfungen – der Großangriff auf Gehirn und Seele
Buchbeschreibung: Dr. Coulters lesenswerte umfassenden Recherchen aus 50 Jahren Impfliteratur sowie eigenen Befragungen enthalten eine Fülle aufschlussreicher Erkenntnisse, die einen dicken Kratzer auf dem sonst so aalglatten Gesicht der Massenimpfungen hinterlassen haben. Dieses Buch öffnet einem Leser die Augen für die Auswirkungen der Impfungen, die bislang totgeschwiegen wurden. Auch wenn es hart (im Sinne einen komplett umgewandelten Weltbildes) ist, lohnt es sich sehr, das Buch zu lesen. Wer nach diesem in allen Punkten wissenschaftlich belegten Buch zu Allem immer noch Ja und Amen sagt, muss dumm sein. Mutiges Werk, mutiger Autor!

14. Juli 2020 | Amazon-Buchrezension von T. Werner
Buch zeigt Wege möglicher Schädigungen durch Impfungen, großartige Forschungsarbeit

„Ein überzeugendes Buch, um den allgemeinen Mainstream zu verlassen, der die Impfungen befürwortete und kritiklos hinnahm. Der Autor hat großartige Forschungsarbeit geleistet hinsichtlich möglicher Schädigungen durch Impfungen und dabei viel riskiert, seinen Ruf und wahrscheinlich hat er sogar sein Leben riskiert, denn inzwischen weiß man, dass einige impfkritische Forscher (in den USA) einem plötzlichen mysteriösem Tod zum Opfer fielen.

Die Medizin hat sich inzwischen weiterentwickelt, jedoch stimmen die Aussagen des Buchs auch heute noch. In der WHO hat man die ausgesprochen schädlichen Adjuvanzien in den Impfstoffen zwar kontrovers diskutiert, wie man man in Videoausschnitten auf YouTube sehen und hören kann, aber diese sogenannten Wirkverstärker werden beibehalten, denn ohne sie wäre es schwierig eine Impfwirksamkeit zu behaupten, die anhand von Körperreaktionen auf diese Giftstoffe mit Hilfe von Titertests erfolgen. Die Wege zu Schädigungen hat Harris L. Coulter erforscht und sehr anschaulich in seinen beiden Büchern dargestellt.

Ich selbst bin Laie auf medizinischem Sektor. Auch heute noch sind viele Fragen zur Nützlichkeit von Impfung offen geblieben und bewusst nicht erforscht worden, weil sie geschäftsschädigend für die Pharma-Produktion wären. Vielen lieben Dank an den Autor Harris L. Coulter für seine großartigen zwei Bücher mit Impfkritik.“ Zitatende

Links zu den Quellen und die komplette Abhandlung unter
https://www.dz-g.ru/Inhaltsstoffe-von-Impfseren-verursachen-die-Krankheiten-und-Gebrechen_vor-denen-sie-angeblich-schuetzen

neu.DZiG.de Deutsche ZivilGesellschaft
pol. Hans Emik-Wurst
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: pol.hans@emik-wurst.de
Homepage: https://neu.dzig.de
Telefon: 03741 423 7123

Pressekontakt
publicEffect.com
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@publicEffect.com
Homepage: http://www.publicEffect.com
Telefon: 03741 423 7123