Irena Markovic: Wie man mit Niederlagen umgeht Irena Markovic erzählt, dass jeder Mensch Fehler macht und somit Rückschläge erlebt. Deshalb ist es wichtig aus ihnen zu lernen und so an jeder Niederlage zu wachsen. Hieraus entstehen Lernkurven, die uns in unserem Leben noch erfolgreicher und für Neues zugänglich machen.

Uns verrät Irena Markovic von Lifestyle Properties mehr über den korrekten Umgang mit Niederlagen, indem sie zu folgenden Fragen eine Auskunft gibt:

Was sind Niederlagen?
Warum scheitern wir?
Wie sollten Menschen mit Rückschlägen umgehen?
Warum gehören Handeln und Scheitern zusammen?

WAS SIND NIEDERLAGEN?

Irena Markovic weiß, dass es selbst bei größten Anstrengungen möglich ist, zu scheitern. Als Niederlage definiert sie ein Ziel, welches nicht erreicht wurde. Doch Rückschläge machen stark und lehren uns wichtige Dinge. Aus diesem Grund sollten Menschen sie akzeptieren und korrekte Schlüsse aus ihnen ziehen. Fehlschläge geschehen nicht nur in privaten Bereichen, sondern auch im Beruf.

WARUM SCHEITERN WIR?

Rückschläge passieren jedem. Für ein Scheitern gibt es unterschiedliche Gründe, erläutert Irena Markovic, die selbstständige Immobilienmaklerin. Neben fehlenden Erfahrungen sind oft sogar fehlerhafte Informationen die Ursache für einen Rückschlag. In einigen Fällen haben sich auch die Ziele des Menschen geändert, sodass ein anderer Weg eingeschlagen wird. Es gibt somit viele Aspekte, die für ein Scheitern verantwortlich sind.

WIE SOLLTEN MENSCHEN MIT RÜCKSCHLÄGEN UMGEHEN?

Häufig haben Personen eine schlechte Einstellung gegenüber Rückschlägen beziehungsweise Niederlagen, merkt Irena Markovic an. Hier ist es sinnvoll den eigenen Blickwinkel zu ändern. Niederlagen sind nämlich weder gut noch schlecht. Lediglich unsere Einstellung machen sie häufig zu etwas Negativem. Aus diesem Grund ist es sinnvoll objektiv zu denken und handeln. Scheitern wir, eröffnen sich neue Optionen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass wir nach einem Rückschlag einen neuen Anlauf nehmen. Ob das sinnvoll ist, hängt vom Ziel ab. Aufgeben sollte somit nicht in dem Wortschatz eines erfolgreichen Menschen gehören. Besser ist es flexibel zu bleiben und offen für Neues zu sein.

WARUM GEHÖREN HANDELN UND SCHEITERN ZUSAMMEN?

Die Beziehung zwischen Handeln und Scheitern ist einfach zu erklären. Wer nicht handelt, der kann nämlich auch nicht scheitern. Dies würde bedeuten, dass im Leben kein Fortschritt möglich wäre. Am besten sollten sich Menschen, die Rückschläge erlebt haben, fragen, warum sie geschehen sind. Manchmal sind Aspekte übersehen worden oder das eigene Verhalten kann optimiert werden. Nur durch einen umfassenden Blick auf die Situation ist eine Analyse möglich. Sie stellt die Grundlage für erfolgreiches Handeln dar. Die Eventmanagerin Irena Markovic empfiehlt, dass Menschen bei einer Niederlage ruhig sowie umsichtig bleiben sollten, um im Leben erfolgreich und zufrieden zu sein.

IM Lifestyle Properties e.U.
Irena Markovic
Stock-im-Eisen-Platz 3/26

1010 Wien
Österreich

E-Mail: markovic@lifestyle-properties.at
Homepage: https://lifestyle-properties.at/
Telefon: 0699 111 65 468

Pressekontakt
IM Lifestyle Properties e.U.
Irena Markovic
Stock-im-Eisen-Platz 3/26

1010 Wien
Österreich

E-Mail: lifestyle-properties@clickonmedia-mail.de
Homepage: https://lifestyle-properties.at/
Telefon: 0699 111 65 468