Kredit und Darlehen - Die Unterschiede Immer wieder werden in Zeitungen und Medien die Wörter Kredit und Darlehen verwendet, so Bavaria Finanz. Und oft stellt man sich die Frage: Handelt es sich bei einem Kredit und einem Darlehen um exakt das Gleiche oder gibt es Unterschiede? Und ist ein Bavaria Finanz Kredit seriös? Auch wie lange die Auszahlung dauert, wird der Spezialbank immer wieder gestellt.

Daher unmittelbar nachgefragt bei der Bavaria Finanz Service e. K.:

– Was ist der Unterschied zwischen einem Kredit und einem Darlehen?
– Wie lange dauert die Auszahlung?
– Welche Darlehensarten gibt es?
– Was muss im Darlehensvertrag stehen?
– Welche Unterlagen werden für ein Darlehen benötigt?

Bavaria Finanz Service Auszahlung: Der wesentliche Unterschied zwischen dem seriösen Kredit und einem Darlehen

Die Bavaria Finanz Service e. K. erläutert, dass mit einem Kredit als auch mit einem Darlehen das Verleihen von Geld über einen bestimmten vertraglich fixierten Zeitraum hinweg meint. Ein Darlehen ist dabei genau genommen eine Unterform eines Kredits. Der wesentlichste Unterschied zwischen einem Kredit und einem Darlehen ist die Gültigkeit des Darlehensvertrages. Ein Darlehen erhält erst mit Auszahlung des Geldes seine Gültigkeit. Anders bei einem Bavaria Finanz Service e. K. Kredit. Ein Kredit ist ab der Unterzeichnung der Vertragspapiere wirksam. Ferner werden Darlehen oft unentgeltlich vergeben. Damit ist gemeint, dass ausschließlich der geliehene Betrag wieder zurückgezahlt werden muss. Zusätzliche Kosten entstehen hierbei nicht. Zudem unterscheiden sich Darlehen und Kredite auch in ihrer Laufzeit. Während Kredite nur eine Maximallaufzeit von 4 Jahren haben, können manche Darlehen auf 40 Jahre gewährt werden. Aufgrund der höheren Summe sind Darlehen oft zinsfrei bzw. mit geringen Zinsen behaftet. Mit verantwortlich für den geringen Zinssatz sind weitere Sicherheiten, die bei einem Darlehen hinterlegt werden müssen. Ein Kredit von Bavaria Finanz e. K. ist seriös und die Auszahlung erfolgt schneller.

Bavaria Finanz über die unterschiedlichen Darlehensarten

Bekannte Darlehen sind Immobiliendarlehen oder Privatdarlehen, erklärt Bavaria Finanz. Zusätzlich dazu gibt es aber noch einige weitere, die vielen Leuten unbekannt sind.

– Beteiligungsdarlehen (partiarisches Darlehen), sind Beteiligungsfinanzierungen. Hier werden keine Zinsen als Gegenleistung vertraglich festgehalten, sondern Gewinnbeteiligungen bzw. Umsatzbeteiligungen an einem Unternehmen.
– Darlehen zwischen zwei Privatpersonen, das privat zu privat Darlehen, wird zwischen zwei Privatpersonen abgeschlossen.
– Darlehen als Hilfe in besonders schwierigen Lebenslagen, das Sozialdarlehen oder Bundesland-Darlehen hilft finanziell bedürftigen Personen aus einer Notlage.

Dabei darf das Darlehen aber nur für persönliche Grundbedürfnisse verwendet werden, wie zum Beispiel:

– Mietverzug
– Renovierung der Wohnung
– Begleichen der Stromrechnung
– Darlehen für Freiberufler und Selbstständige

Alle Darlehen müssen mit einem rechtsgültigen Darlehensvertrag abgeschlossen werden.

Was muss im Darlehensvertrag stehen?

Die mitunter wichtigsten Angaben sind die Darlehenssumme, die Laufzeit und der Sollzins, so Bavaria Finanz. Zusätzlich dazu sollte der Vertrag folgende Punkte enthalten:
– Den Verwendungszweck
– Den Effektivzins pro Jahr
– Die Zinsbindung
– Die Rückzahlungsbedingungen
– Gibt es Nebenkosten und wenn ja, welche sind das?
– Sondervereinbarungen wie Sondertilgungsrecht
– Angaben zu Kreditsicherheiten
– Auszahlungbestimmende Voraussetzungen
– Widerrufsrecht
– Allgemeine Bedingungen.
– Die Erläuterungspflicht gemäß § 491a Absatz 3 BGB

Welche Unterlagen werden für ein Darlehen benötigt?

Welche Unterlagen genau benötigt werden, ist abhängig vom gewählten Darlehen, der Summe und den persönlichen Bedingungen. Ähnlich wie bei einem Bavaria Finanz Service e. K. Kredit werden für ein Darlehen folgende Unterlagen für die Beantragung benötigt:

– Gültiges Ausweisdokument
– Einkommensnachweis
– Angaben über Eigenkapital
– Informationen über mögliche weitere Kredite
– Kontoauszüge der letzten Wochen
– Unterlagen zu Sicherheiten (z. B. Grundbuchauszüge über eine Privatimmobilie)

Grundsätzlich sind alle Darlehen innerhalb von 14 Tagen nach der Unterzeichnung widerrufbar. Liegt eventuell ein Formfehler vonseiten des Darlehensgebers vor, so können viele Darlehen auch noch nach der Widerrufsfrist gekündigt werden, erklärt Bavaria Finanz abschließend.

Bavaria Finanzservice e.K.
Stefan Seidl
Ahornring 7

94363 Oberschneiding
Deutschland

E-Mail: Office@bavarifinanz.com
Homepage: https://www.bavariafinanz.com/
Telefon: 09426-8522316

Pressekontakt
Bavaria Finanzservice e.K.
Stefan Seidl
Ahornring 7

94363 Oberschneiding
Deutschland

E-Mail: Office@bavarifinanz.com
Homepage: https://www.bavariafinanz.com/
Telefon: 09426-8522316