Media Exklusiv GmbH Faksimile: Buchkunst mit maximal höchstem Perfektionsgrad Wer bei der Media Exklusiv GmbH ein Faksimile erwirbt, darf sich freuen: Der Gütersloher Anbieter arbeitet nämlich nur mit Herstellern zusammen, die sich dem höchsten Grad der Perfektion verschrieben haben. Weder in Bezug auf Material noch auf die Druckqualität wird hier an Kosten und Mühen gespart. Das Endergebnis zeigt perfekte Nachbildungen wertvoller historischer Dokumente, die die Augen eines jeden Wissenschaftlers und Sammlers zum Leuchten bringen.

Ein komplexer Digitalisierungsprozess
Die hochwertigen Materialien eines Einbands
Auf das richtige Papier kommt es an
Faksimiles sind jahrelange Arbeit
Wertvoll, aber keine Wertanlage

EIN KOMPLEXER DIGITALISIERUNGSPROZESS

Mit der wichtigste Bestandteil der Herstellung eines Faksimiles der Media Exklusiv GmbH ist der Digitalisierungsprozess. Hierbei wird jede einzelne Seite mit spezieller fototechnischer Ausstattung abfotografiert, wobei großer Wert auf Detailgenauigkeit und Farbübereinstimmung der Bilder gelegt wird. Der Druckprozess der einzelnen Seiten ist nicht minder kompliziert – bis hier ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt wird, kann es der Media Exklusiv GmbH Erfahrung nach schon mal zehntausend Papierbögen kosten.

DIE HOCHWERTIGEN MATERIALIEN EINES EINBANDS

An Material haben die Hersteller der Originale im Mittelalter auf jeden Fall nicht gespart. Denn von der Media Exklusiv GmbH erfährt man, dass Gold, Silber und Edelsteine hier sozusagen zum guten Ton der Buchgestaltung dazugehören. Die Hersteller, von denen die Media Exklusiv GmbH Faksimiles anbietet, achten präzise darauf exakt die dieselben Materialien für ihre Reproduktion zu verwenden. Das gilt nicht nur für Edelmetalle, sondern auch für das hochwertige Leder des Einbands.

AUF DAS RICHTIGE PAPIER KOMMT ES AN

Damit ein Faksimile von der Media Exklusiv GmbH seinem Original auch wirklich bis ins kleinste Detail gleicht, ist die Wahl des richtigen Papiers entscheidend. Dieses muss sowohl in seiner Oberflächenbeschaffenheit als auch in seiner Optik, Alterserscheinungen und Dicke genau mit dem Original übereinstimmen. Tatsächlich wird für fast jedes Faksimile eine neue Papierart hergestellt – ein Prozess, der selbst für Experten Jahre in Anspruch nehmen kann.

FAKSIMILE SIND JAHRELANGE ARBEIT

Bei so viel Aufwand, Technik und Kosten ist klar: Ein Media Exklusiv Faksimile entsteht nicht über Nacht. Wer am Herstellungsprozess beteiligt ist, arbeitet oft mehrere Jahre an dem Projekt mit und muss dafür häufig auch einen langen Aufenthalt im Ausland in Kauf nehmen, wenn sich zum Beispiel das Original dort befindet. Oft ist eine ganze Reihe von Experten an der Arbeit beteiligt, wie zum Beispiel Handwerker, Restauratoren, Kunsthistoriker und Buchbinder.

WERTVOLL, ABER KEINE WERTANLAGE

Der Media Exklusiv GmbH ist in ihrer langjährigen Arbeit mit Faksimiles nicht entgangen, dass einige Menschen überlegen ein Faksimile als Wertanlage zu erwerben. Solchen Käufen rät die Media Exklusiv GmbH allerdings ab, denn der Wert eines Faksimiles liegt weniger in seiner Rendite als in seiner ideellen Natur. Die verwendeten Edelmetalle sind in der Regel zu klein, um als Wertanlage zu funktionieren, weshalb sich ein Kauf nur für diejenigen lohnt, die das Kunstwerk als solches zu schätzen wissen.

Media Exklusiv GmbH
Marco Krause
Am Anger 35

33332 Gütersloh
Deutschland

E-Mail: info@media-exklusiv.com
Homepage: https://media-exklusiv.com/
Telefon: 05241 – 99 51 63 0

Pressekontakt
Media Exklusiv GmbH
Marco Krause
Am Anger 35

33332 Gütersloh
Deutschland

E-Mail: media-exklusiv@clickonmedia-mail.de
Homepage: https://media-exklusiv.com/
Telefon: 05241 – 99 51 63 0