Media Exklusiv: Warum Bücher echte Schätze sein können Leseratten werden die Aussage, dass Bücher wertvoll sind, sicher unterstreichen. Auch im Mittelalter war man sich dessen bewusst, dass das geschriebene Wort eine echte Kostbarkeit ist. Aus diesem Grund wurden die Handschriften auch dermaßen prunkvoll ausgestattet und gestaltet, dass sie sowohl damals als auch heute tatsächlich als echte Schätze gelten. Dass man ein solches Werk nicht einfach so durchblättern kann, liegt angesichts des Alters zwar auf der Hand, doch die Media Exklusiv GmbH bietet mit ihren Faksimiles einen guten Ersatz.

Verzeichnis:
Was ein Faksimile so wertvoll macht
Wie ein Faksimile entsteht
Die Titelauswahl und Arbeit am Original
Die Bilddatenerfassung ist eine Kunst für sich
Die Bedeutung von Papier und Druck
Goldauftrag, Patina und Punzierung
Die Kunst des Buchbindens
Wissenschaftliche Kommentare belegen Echtheit der Faksimiles
Faksimiles haben für Wissenschaftler große Bedeutung

WAS EIN FAKSIMILE SO WERTVOLL MACHT

Die Faksimiles, die von der Media Exklusiv GmbH angeboten werden, sind in der Regel nur zu einem stolzen Preis zu haben. Der Wert der Buchkunstwerke setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen. Zum einen werden für die Herstellung eines Media Exklusiv Faksimiles diverse kostbare Materialien verwendet, zum Beispiel hochwertiges Leder, Gold oder Edelmetalle. Zum anderen schluckt der Herstellungsprozess an sich eine Menge Zeit und Geld. Die technischen Hilfsmittel, die zur Produktion gebraucht werden, haben nicht selten einen Wert in Millionenhöhe, ganz zu schweigen von den Kosten für die Versicherungen, die es braucht, um mit der Original-Handschrift arbeiten zu können. Dazu kommt der zeitliche Aufwand: Die Herstellung eines Faksimiles nimmt nicht selten einige Jahre in Anspruch, innerhalb derer die am Herstellungsprozess beteiligten Personen oft Monate im Ausland verbringen müssen.

WIE EIN FAKSIMILE ENTSTEHT

An der Entstehung eines Media Exklusiv GmbH Faksimiles sind oft zahlreiche verschiedene Experten beteiligt. Buchbinder kümmern sich um den Einband, Kunsthistoriker und Germanisten um die Verfassung eines Editionskommentars, Handwerker um den Druck, Restauratoren um die exakte Nachbildung des Buchschmucks. Dabei vergehen von der Titelauswahl bis zur anschließenden Fertigstellung des Faksimiles nicht selten zwei bis zehn Jahre, weshalb die Media Exklusiv GmbH im Jahr auch nur wenige Titel zum Verkauf anbietet.

DIE TITELAUSWAHL UND ARBEIT AM ORIGINAL

Eigentlich stellt man sich die Reproduktion eines Buches gar nicht so kompliziert vor: Man überlegt sich, welcher Titel faksimiliert werden soll und kümmert sich dann um die Produktion. Ganz so einfach ist das allerdings nicht, erklärt der Faksimile-Anbieter Media Exklusiv. Denn um eine passende Original-Handschrift auszuwählen, benötigt man ein umfangreiches historisches und kunsthistorisches Wissen sowie eine Menge Recherchearbeit. Die Originale befinden sich nämlich nicht selten im Ausland, weshalb ein umfassendes Netzwerk und eine große Reisebereitschaft Voraussetzung sind, um überhaupt am Original arbeiten zu können. Hat man eine Handschrift ausfindig gemacht, muss darüber hinaus zunächst der Eigentümer sein Einverständnis für die Faksimilierung geben – ein Verhandlungsprozess, der den Media Exklusiv GmbH Erfahrungen nach Monate in Anspruch nehmen kann, wenn die Faksimilierung aufgrund des Zustands des Originals überhaupt möglich ist.

DIE BILDDATENERFASSUNG IST EINE KUNST FÜR SICH

Hat man es geschafft, Zugang zum Original zu erhalten, folgt die Reproduktionsarbeit. Für Media Exklusiv GmbH Faksimiles wird zunächst eine extrem hochwertige, fototechnische Ausrüstung benötigt, mithilfe derer jede einzelne Seite des Originals komplett erfasst wird. Ein Expertenteam ist anschließend dafür zuständig, die Bilder entsprechend aufzuarbeiten und ständig mit dem Original zu vergleichen, damit die Farben auch wirklich exakt übereinstimmen und sich nicht mal in der kleinsten Nuance vom Original unterscheiden.

DIE BEDEUTUNG VON PAPIER UND DRUCK

Essenziell für die Herstellung der hochwertigen Media Exklusiv GmbH Faksimiles ist die Wahl des richtigen Papiers. Dieses darf in Qualität, Haptik und Optik nicht von dem Original zu unterscheiden sein. Auch der Druck selbst ist ein hochkomplexer Prozess, bei dem oft extra Druckplatten hergestellt werden müssen, die für ein optimales Ergebnis sorgen. Bis ein Druck einwandfrei gelungen ist, kann es viele Versuche brauchen, weshalb auch dieser Prozess als sehr zeitaufwendig gilt, so die Media Exklusiv GmbH Erfahrung.

GOLDAUFTRAG, PATINA UND PUNZIERUNG

Ist der Druck beendet, verläuft der Weg der gedruckten Bögen meist in eine Werkstatt, wo mit einem jeweils eigenen patententierten Verfahren das Blattgold auf Papier gebracht wird. Welche Goldvariante genutzt wird, hängt ganz von der Ausgabe des Media Exklusiv GmbH Faksimiles ab. Anschließend werden die Patina-Töne, wie die sichtbaren Alters- und Verschleißerscheinungen genannt werden, in das Papier eingearbeitet, ebenso wie die Punzierungen, also die feinen Reliefmuster, die auf den Metallen erkennbar sind.

DIE KUNST DES BUCHBINDENS

Um die Media Exklusiv GmbH Faksimiles schließlich in Form zu bringen, sind ausgebildete Buchbinder gefragt. Diese haben die Aufgabe, die Seiten in das Originalformat zu schneiden und stanzen und anschließend manuell zu falzen, zu Lagen zusammenzutragen und zusammenzuheften. Der fertige Block muss schließlich in den Einband eingefasst werden, der ebenfalls von ausgebildeten Handwerkern hergestellt wird. Gerade der Einband ist bei mittelalterlichen Handschriften meist besonders imposant, so die Media Exklusiv Erfahrung. Echtes Leder, Goldprägungen, Metallapplikationen, Elfenbeinminiaturen und Edelsteine oder gewebte Stoffe gehören nicht selten zur Verzierung mit dazu und machen das Endergebnis umso wertvoller.

WISSENSCHAFTLICHE KOMMENTARE BELEGEN ECHTHEIT DER FAKSIMILES

Die Media Exklusiv GmbH ist ein seriöser Anbieter für Faksimiles und legt daher Wert darauf, dass die von ihr angebotenen Ausgaben auch als Faksimiles gekennzeichnet sind und nicht fälschlicherweise als Originale ausgegeben werden. Als Kennzeichnungsmerkmal eines Faksimiles gilt unter anderem der wissenschaftliche Kommentarband, der jeder Edition beigelegt wird. Hier erläutert ein Autorenteam die Faksimileedition und liefert verschiedene Informationen zum Herstellungsprozess, Titel, der Epoche oder dem kunsthistorischen Hintergrund.

FAKSIMILES HABEN FÜR WISSENSCHAFTLER GROSSE BEDEUTUNG

Der aufwendige Herstellungsprozess eines Media Exklusiv GmbH Faksimiles hat durchaus seine Berechtigung, denn gerade für Wissenschaftler sind Faksimiles ein wichtiges Medium. Am Original zu arbeiten ist nämlich oft nicht so ohne weiteres möglich, da sich dieses in der Regel gut geschützt in irgendeinem Archiv befindet und durch Berührungen leicht beschädigt werden kann. Die Media Exklusiv GmbH Faksimiles bieten dagegen die Möglichkeit, in Ruhe durch ein Buchkunstwerk zu blättern, ohne dass das Original beeinträchtigt wird.

Media Exklusiv GmbH
Marco Krause
Am Anger 35

33332 Gütersloh
Deutschland

E-Mail: info@media-exklusiv.com
Homepage: https://media-exklusiv.com/
Telefon: 05241 – 99 51 63 0

Pressekontakt
Media Exklusiv GmbH
Marco Krause
Am Anger 35

33332 Gütersloh
Deutschland

E-Mail: media-exklusiv@clickonmedia-mail.de
Homepage: https://media-exklusiv.com/
Telefon: 05241 – 99 51 63 0