Immobilienerben befinden sich häufig in einer schwierigen Situation: Sie haben nur sechs Wochen Zeit, um sich für oder gegen das Erbe zu entscheiden. Haben sie sich dazu entschlossen, das Erbe anzunehmen, stehen weitere Entscheidungen im Raum. Denn Immobilienerben können das geerbte Haus, die geerbte Wohnung oder das geerbte Grundstück entweder selbst nutzen, vermieten oder verkaufen.

Das Team um Inhaber und Immobilienprofi Mike Schneider von der msi – Mike Schneider Immobilien GmbH mit Sitz in Alsfeld unterstützt Immobilienerben bei der Entscheidungsfindung und nennt ihnen Punkte, die es dabei zu beachten gilt. „In einigen Fällen ist es sogar besser, das Erbe auszuschlagen“, erklärt Mike Schneider, „zum Beispiel, wenn die Immobilie wenig wert und noch dazu mit Schulden belastet ist“. Um den Immobilienwert zu ermitteln, führen er und seine Kollegen vorab eine professionelle Wertermittlung durch. Durch diese ist es möglich, den exakten Verkaufspreis zu bestimmen.

„Lohnt es sich, das Erbe anzunehmen, beraten wir Immobilienerben gerne über ihre Möglichkeiten“, so Mike Schneider, „passt die Immobilie zu den Bedürfnissen, spricht nichts dagegen, sie selbst zu nutzen“. Allerdings sei es ratsam, sich vorab über die Kosten für eventuell notwendige Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahmen zu informieren und diese bei der Entscheidungsfindung zu berücksichtigen.

Möchten Immobilienerben ihr Haus, ihre Wohnung oder ihr Grundstück zum aktuellen Zeitpunkt nicht nutzen, später aber ihren Kindern vererben, können sie über die Vermietung nachdenken. „Auf diese Weise steht die Immobilie nicht leer und es können sich attraktive Mieteinnahmen gesichert werden“, erklärt Mike Schneider.

Für Immobilienerben, für die weder die Selbstnutzung noch die Vermietung infrage kommen, sei der Verkauf die beste Wahl. „Mit dem Verkaufserlös können sie sich dann eigene Träume verwirklichen“, meint Mike Schneider.

Haben sich Immobilienerben für den Verkauf entschieden, wickeln die msi-Makler bei Beauftragung den kompletten Verkaufsprozess für sie ab. Dabei übernehmen sie unter anderem die Vermarktung, die Durchführung der Besichtigungstermine und die Immobilienübergabe sowie zahlreiche weitere Schritte.

Immobilienerben, die ihr Haus, ihre Wohnung oder ihr Grundstück mithilfe der Immobilienmakler aus Alsfeld verkaufen möchten, können sich telefonisch unter 06631 / 77 67 27 von ihnen beraten lassen. Dasselbe gilt auch für Immobilienerben, die noch Unterstützung bei der Entscheidungsfindung benötigen.

Mehr Informationen zum Thema oder auch zu Immobilienmakler Homberg Ohm, Immobilienmakler Kirchhain, Immobilienmakler Schwalmstadt und mehr gibt es auf https://www.msi-hessen.de/.

msi – Mike Schneider Immobilien GmbH
Mike Schneider
Schwabenröder Straße 7A

36304 Alsfeld
Deutschland

E-Mail: info@msi-hessen.de
Homepage: https://www.msi-hessen.de/
Telefon: 06631 / 77 67 27

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011