Pflanzkästen aus Kiefer oder Lärche Pflanzkästen aus Kiefernholz

Schon seit langem sind die vielen Vorzüge von Kiefernholz bekannt. Richtig populär wurde dieses Holz durch ein ganz bestimmtes schwedisches Möbelhaus, welches in seinem Möbelsortiment vornehmlich auf Kiefernholz setzt.

Das Holz zeichnet sich durch sehr lange Haltbarkeit aus. Dennoch ist es in der Pflege nicht anspruchsvoll. Kiefern können einige hundert Jahre alt werden, denn sie gelten als widerstandsfähig und halten selbst extremeren Wetterbedingungen stand. Genau diese Eigenschaften machen ihr Holz auch so wertvoll für die Möbelproduktion.

Als kesseldruckimprägniertes Baumaterial eignet sich Kiefernholz optimal für den Außenbereich.
Was liegt also näher, als mit Pflanzkästen aus diesem Holz den Garten zu verschönern?
Das freundliche helle Holz schafft eine freundliche Wohlfühlatmosphäre; es vermittelt Wärme und eignet sich ideal für die Erschaffung eines Paradieses mit einem Hauch vom Garten Eden!

Pflanzkästen aus Lärchenholz
Lärchenholz ist hart, schwer und daher sehr witterungsbeständig. Deshalb ist es hervorragend für den Schiffsbau geeignet, ebenso wurden auch Windmühlenflügel aus ihm gefertigt.
Wegen dieser hervorragenden Eigenschaften empfiehlt es sich fast von selbst für den Garten- und Terrassenbereich. Einmaliges Lasieren vor der Nutzung erhöht nicht nur die ohnehin ausgeprägte Wetterfestigkeit, sondern bringt die wunderschöne Maserung noch einmal doppelt intensiv zur Geltung.

Weitere Informationen zum Thema Pflanzkasten erhält man auch unter https://www.pflanzkasten.com/

HOQ GmbH
Uli Schuh
Neubitz 4

56244 Ötzingen bei Montabaur
Deutschland

E-Mail: spielturm@seoswisswirtz.ch
Homepage: https://www.spielturm.com
Telefon: 02602 / 839 02 70

Pressekontakt
HOQ GmbH
Uli Schuh
Neubitz 4

56244 Ötzingen bei Montabaur
Deutschland

E-Mail: spielturm@seoswisswirtz.ch
Homepage: https://www.spielturm.com
Telefon: 02602 / 839 02 70