SPIEGEL-Leser wissen mehr: Verpönte historische Vergleiche Links zu Quellen und der vollständige Artikel mit den eingebundenen Videos auf
https://www.dz-g.ru/SPIEGEL-Leser-wissen-mehr_Verpoente-historische-Vergleiche

Lug, Trug und Schwindel von der Spahnischen Grippe über die Schweinegrippe bis Corona:

2018 konnte niemand die Schweinegrippe mit Corona bzw. COVID-19 oder weiteren Alpha- bis Omega-Varianten vergleichen. In 2022 ist es möglich!

Robert-Koch-Institut: Influenzapandemie A (H1N1) 2009 (Schweinegrippe)21. September 2018 | Veronika Hackenbroch: Nebenwirkung Vertrauensschwund
„Der Pharmakonzern GlaxoSmithKline hat Hinweise auf Nebenwirkungen seines Schweinegrippe-Impfstoffs ignoriert. Das ist doppelt fatal: Für die Betroffenen – und für die Debatte um Impfungen allgemein.“

Wer in diesem Artikel den Fantasiebegriff „Schweinegrippe“ durch den Fantasiebegriff „Corona“ ersetzt, kann auf das Interesse gehirngewaschener und gedankenkontrollierter Zeitgenossen hoffen. Die Zahl der Maskenträger, Getesteter und Gespritzter bringt es an den Tag. Die Sonne offenbart alles, auch diesen Jahrhundertbetrug, der aktuell die Leidmedien beherrscht. Schlimm ist, dass fast alle freien Medien sich dem Virendogma unterwerfen.

19. Mai 2020 15:00 Uhr | NDR (42) Coronavirus-Update: Bei der Schweinegrippe kam alles anders

Ein Hinweis vorab, um wieder runter auf den Teppich zu kommen und Panikattacken aufzulösen: Stets wird von Zehntausenden Grippetoten jährlich allein in der BRD fabuliert, was aber eine faustdicke Propagandalüge ist! Warum? Man braucht hohe Zahlen, um Grippeimpfungen zu verkaufen! Das Ganze ist nichts weiter als ein perfides Geschäftsmodell! Man beachte diesen Leserbrief eines Arztes an das Deutsche Ärzteblatt:

Deutsches Ärzteblatt 2015; 112(23): A-1052
„Dr. Roman Landau, 22249 Hamburg – Influenza: Woher kommt die Zahl der Todesfälle?
Und wie erhält man dann aber, trotz dieser angeblich betrügerischen (?) oder zumindest unzuverlässigen (?) Totenscheine Einblick in die Realität der realen Todesursache? Ganz einfach, nämlich: „mittels statistischer Verfahren“ (!). Mit diesen „statistischen Verfahren“, werden „Gesamttodesfälle oder Statistiken zu Pneumonie bedingten Todesfällen herangezogen.“

Auf diese Weise erhält man dann die sogenannte „Exzess-Mortalität“ und die liegt eben bei 5 000 bis 20 000 Toten durch Grippe („Influenza“). Freundlicherweise verraten uns die Experten der AG Influenza, beziehungsweise des Robert Koch-Instituts aber auch, wie viele Menschen wirklich empirisch nachweisbar an Influenza gestorben sind. „Laborbestätigte Todesfälle“ durch Influenza in den Jahren 2010 bis 2013: 26 bis 198 pro Saison . . .“

7. Januar 2021 | Statista: Extrem wenig Influenzaviren in Deutschland
„Weltweit berichten Länder über eine niedrige Influenza-Aktivität, die deutlich unter den Ergebnissen im vergleichbaren Zeitraum der Vorjahre liegt.“ Eine konkrete Begründung liefert das RKI nicht. Aber es ist denkbar, dass die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie auch die Verbreitung der Influenzaviren bremsen.

Die Schweinegrippepropaganda von 2009 ist eine Blaupause für die Lügen seit Anfang 2020 zu einer vermeintlichen Pandemie, die sich als Plandemie erwiesen hat. Man vergleiche das Schweinegrippenvideo mit den aktuellen Corona-Videos:

Schweinegrippe hat Deutschland erreicht
29. April 2009 | AFP Deutschland
Die Schweinegrippe hat nun auch Deutschland erreicht. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) mitteilte, wurde das gefährliche Virus bei drei Erkrankten in Hamburg und Bayern entdeckt, sie schwebten aber nicht in Lebensgefahr. Es gebe noch keinen Grund zur Entwarnung, betonte Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD).

Politisch korrekte historische Vergleiche gibt es nur aus berufenen linken Mündern, auch Mietmäuler und Faktenchecker genannt, weil laut Joseph Goebbels die Nationalsozialisten Linke sind. Doch es bedarf immer wieder Wahrheiten, um Lügen zu entlarven.

„Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir deutsche Linke! Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Bürgerblock
Dr. Joseph Goebbels, Der Angriff vom 6.12.1931
Gerard Radnitzky, Das verdammte 20. Jahrhundert: Erinnerungen und Reflexionen eines politisch Unkorrekten, Seite 162

Siehe auch
Der Angriff vom 16. Juli 1928 | Joseph Goebbels: Warum sind wir Sozialisten?

Die Betreiber der Menschenfarm haben einen Chef, den Vater der Lüge. Seine Schöpfung will der göttlichen Schöpfung den Rang ablaufen. Doch alles erschöpft sich in Täuschungen und Illusionen. „Krieg ist Frieden.“ usw.

Es genügt, die Wahrheiten zu akzeptieren und das eigene Leben umzugestalten. Gegen die Änderungen, die ein einzelner Mensch unternimmt, ist das System machtlos. Es kann immer nur Gruppen angreifen und ausrotten.

Die meisten Menschen sind Mitläufer und Duckmäuser. Die Themen, die eine solche Generation hervorgebrachten, reichen unterschiedlich lang in die Vergangenheit zurück:

1945 Umerziehung
1848 Demokratie
1517 Reformation
325 Konzil zu Nicäa
753 v.u.Z. Römisches Reich

Weder Leistungen noch Talente waren in der DDR ausschlaggebend, sondern die SED-Zugehörigkeit und die Unauffälligkeit gegenüber den Stasi-Spitzeln. Weder Leistungen noch Talente sind in der BRD ausschlaggebend, sondern linkes Denken und politische Korrektheit.

Aufgabe: Erkenne Unterschiede und ermittele Vor- und Nachteile!
Schlussfolgerung: Jedes System hat Lücken. Es kommt darauf an, diese zu finden und zu nutzen.

Heute haben Satanisten, Jesuiten und Freimaurer Mitteleuropa fest im Griff. Die ursprünglichen Kulturen sind nur noch Folklore, haben nur für kleine Minderheiten eine Bedeutung. Man glaubt sämtliche Geschichtslügen und Wissenschaftslügen, die von römischen Soldaten und von Kuttenträgern aller Art durchgesetzt wurden. „Sprachlich verwandt ist das Wort im süddeutschen Sprachraum mit dem Kleidungsstück Kotze.“ Die Teufel sind mitten unter uns und gestalten die Hölle auf Erden.

Immanuel Kant in 1784: „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“

Wer hat noch Mut? Wer hat noch Verstand?

Ambivalente Kriegspropaganda hält die Menschenfarm in Schach!

Die Teufel sind mitten unter uns: Jacques Attali und Euthanasie

Wie geht es weiter?
Einer meiner Deutschlehrer, der beste von allen, sagte: „Der Enttäuschung geht eine Täuschung voraus!“ Seine präzise Denkweise, die ihn von Thomas Mann schwärmen ließ, hat mich tief beeindruckt und die Liebe zur deutschen Sprache in mir geweckt. Dies wurde mir allerdings erst rund 30 Jahr später bewusst, als ich 1999 begann, Texte im Netz zu veröffentlichen.

Die Pandemie in den Rohdaten
27. August 2021 | Marcel Barz
Ich bin Informatiker und beschäftige mich hier mit den Zahlen der Pandemie. In diesem Video geht es um die Sterbefallzahlen in Deutschland, die Belegung der Intensivbetten und die Zahl der Infizierten. Gleichzeitig berichte ich hier von meinen Erfahrungen im Leben und auch von meinen Enttäuschungen.
Vielen Dank für Ihr Interesse
Marcel Barz

Inhalt
00:00 Einleitung
10:05 Sterbefallzahlen in Deutschland
29:00 Belegung der Intensivbetten
53:34 Zahl der Infizierten
1:02:04 Ergebnis/Zusammenfassung
1:11:59 Das Prinzip „Nebelkerze“

Quellen
destatis: Sonderauswertung zu Sterbefallzahlen
Reports des DIVI-IntensivregistersRKI: Fallzahlen in Deutschland

Re-Upload
Das Video darf gern geteilt, gespeichert und auf anderen Kanälen hochgeladen werden.

Hinweis
Der Vortrag wurde am 11.08.2021 in Jüterbog bei Berlin aufgenommen. Der Ort der Filmaufnahmen steht für einen offenen Diskurs, an dem auch gegenteilige Meinungen gleiches Gehör finden. Ich bedanke mich für die Gastfreundschaft.

Eric Clapton – This Has Gotta Stop (Official Music Video)
27. August 2021 | Eric Clapton
„This Has Gotta Stop“ is available everywhere!

Eric’s new single entitled „This Has Gotta Stop from Bushbranch/Surfdog. The song was written by Clapton, produced by his longtime producing partner Simon Climie and is performed by Clapton, Sonny Emery on drums, Nathan East on bass, Sharon White on background vocals along with Nick Ingman as the strings arranger and conductor and Perry Montague-Mason as strings leader.

Directed by Machine That Eats and Dave Kaplan
Animated by Machine That Eats

Bushbranch/Surfdog © & “ 2021 EPC Enterprises LLP

Eric Clapton:
Website: https://www.ericclapton.com/

Facebook: https://www.facebook.com/ericclapton
Instagram: https://www.instagram.com/ericclapton
Twitter: https://twitter.com/ericclapton

Links zu Quellen und der vollständige Artikel mit den eingebundenen Videos auf
https://www.dz-g.ru/SPIEGEL-Leser-wissen-mehr_Verpoente-historische-Vergleiche

neu.DZiG.de Deutsche ZivilGesellschaft
pol. Hans Emik-Wurst
Hauptstr. 1

98530 Oberstadt
Deutschland

E-Mail: pol.hans@emik-wurst.de
Homepage: https://DZ-G.ru
Telefon: 036 846 – 40 6787

Pressekontakt
publicEffect.com
Hans Kolpak
Hauptstraße 1

98530 Oberstadt
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@publicEffect.com
Homepage: https://www.publicEffect.com
Telefon: 036 846 – 40 6787