Stressfreier Autoverkauf auch mit Getriebeschaden In München und Umgebung ist www.BayerischerAutoAnkauf.de eine beliebte Anlaufadresse, um für das eigene Kraftfahrzeug einen realistischen und fairen Preis zu erzielen. Bei jedem guten Geschäft gibt es zwei Gewinner: den Käufer und den Verkäufer. Selbstverständlich muss ein Verkäufer die Fahrzeugzulassungsbescheinigung Teil 2 und die Bescheinigung der letzten Hauptuntersuchung zur Hand haben. Sind beide Dokumente nicht vorhanden, müssen sie durch den Zulassungsdienst vom Bayerischen AutoAnkauf bei der Kfz-Zulassungsstelle in München aufgeboten werden. Optimal ist, wenn auch noch das Serviceheft und die Garantiebescheinigung, Wartungsrechnungen und Reparaturrechnungen vorhanden sind. Sie tragen dazu bei, einen höheren Preis zu erzielen.

Der harmloseste Anlass dürfte das Ergebnis einer Hauptuntersuchung sein. Erforderliche Reparaturen erzwingen die Entscheidung, den Wagen unrepariert zu verkaufen oder repariert zu behalten. Es kommt auf die Prioritäten an, die ein Autobesitzer setzt. Auch der Käufer hat kein gängiges Rezept, denn er überlegt im Einzelfall, ob der Pkw oder SUV, der Transporter oder Lkw einem Autoverwerter überlassen wird, in München oder im Ausland repariert wird, wo niedrigere Stundenlöhne gezahlt werden. Diese Faktoren bestimmen den Preis, den der Verkäufer erzielen kann. Doch es gibt noch weitere Gründe, sich von seinem gewohnten Auto zu trennen.

Getriebeschaden? Kein Problem!
Ähnlich wie bei einem Motorschaden können die Reparaturkosten für einen Getriebeschaden den Restwert eines Fahrzeuges übersteigen. Das festzustellen, bedarf einer Untersuchung in einer Kfz-Fachwerkstatt mit einem anschließenden Kostenvoranschlag. Freie Werkstätten, die runderneuerte und gebrauchte Getriebe einbauen, können günstiger kalkulieren, als eine markengebundene Autowerkstatt es gewöhnlich wegen ihrer Außenwirkung tut. Dies muss im Zusammenhang mit weiteren Faktoren erwogen werden: Laufleistung, Fahrzeugalter und Karosseriezustand.

Der Restwert eines Autos mit Getriebeschaden wird häufig unterschätzt. Er liegt fast immer über dem Schrottwert. Maßgebend ist der momentane Zustand. Der Bayerische AutoAnkauf für München und Umgebung ist auf den Ankauf solcher Fahrzeuge spezialisiert. 30 Jahre erfolgreiche Erfahrung im Ankauf von Autos mit Getriebeschaden als deutsches Familienunternehmen und zufriedene Kunden ließen das Unternehmen kontinuierlich wachsen. Einige Getriebeschäden wie beispielsweise ein schadhaftes Getriebelager lassen sich durchaus zu einem akzeptablen Preis instandsetzen.

Selbst ein Wagen mit defektem Automatikgetriebe kann oft noch zur Teilegewinnung genutzt werden. Man sollte als Autofahrer die Begutachtung stets einem Profi anvertrauen, um einen möglichst hohen Preis beim Verkauf zu erzielen. Das Unternehmen hat in Bayern sieben neue Ankaufsgebiete erschlossen: Haar bei München, Bogenhausen, Vaterstetten, Grasbrunn, Markt Schwaben, Putzbrunn und Höhenkirchen-Siegertsbrunn.

Täglich anrufen oder schreiben
Die Kontaktaufnahme zum Bayerischen AutoAnkauf in München und Umgebung ist einfach: täglich von 8 bis 20 Uhr telefonisch unter 089 – 624 222 41 und 0151 – 250 652 92. Auf dem Internetauftritt des Unternehmens www.BayerischerAutoAnkauf.de befindet sich ein Button zu WhatsApp und ein Kontaktformular für eine schriftliche Nachricht.

[1] Bildquelle: mann-schiebt-ein-auto
https://www.bayerischerautoankauf.de/getriebeschaden-verkaufen/

BayerischerAutoAnkauf.de – Autoankauf in und um München
Bayerischer AutoAnkauf
Friedenstraße 25

81671 München
Deutschland

E-Mail: Support@bayerischerautoankauf.de
Homepage: https://www.BayerischerAutoAnkauf.de
Telefon: 089 6242 2241

Pressekontakt
publicEffect.com
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@publicEffect.com
Homepage: http://www.publicEffect.com
Telefon: 03741 423 7123