Das Eloxieren (auch „Anodisieren“ genannt), ist die am häufigsten angewandte Methode. Hierbei wird die Oberfläche in Aluminiumoxid umgewandelt; dadurch öffnet sich eine große Bandbreite an Veränderungsmöglichkeiten: Die Farbe lässt sich wunschgemäß variieren, das Aluminium kann noch intensiver glänzen und zusätzlich wird das Aluminiumprofil geschützt.

Ebenfalls ist das Eloxieren ideal als Vorbehandlung für weitere Bearbeitungsschritte, wie z.B. Ätzen, Schleifen, Polieren und Strahlen.
Korrosionsbeständigkeit, elektrische Isolierung und die Reflexionsfähigkeit optimieren sich durch das Eloxieren.

Heutzutage besonders wichtig: Das Material ist später leicht zu recyceln und wiederverwendbar!
Nasslackieren: Auch hierbei wird die Korrosionsbeständigkeit erhöht und eine optisch sehr ansprechende Oberfläche erreicht. Weiteres Plus ist die dadurch erzielte Hitzebeständigkeit sowie weitere funktionale Attribute.

Pulverbeschichtung: Durch das elektrostatische Aufbringen eines Pulvers können besondere Farbeffekte erzielt werden. Haltbarkeit, Glanz und Funktion lassen sich harmonisch aufeinander abstimmen. – Die Pulverbeschichtung wird abschließend durch UV-Licht ausgehärtet.

Weitere Informationen zum Thema Oberflächenveredelung erhält man auch auf https://www.wiotec.com/

WIOTEC® Ense GmbH & Co. KG
Udo Wilmes
Auf den Geeren 9-11

59469 Ense-Höingen
Deutschland

E-Mail: seo@wiotec.com
Homepage: https://www.wiotec.com
Telefon: 02938 97833-0

Pressekontakt
WIOTEC® Ense GmbH & Co. KG
Udo Wilmes
Auf den Geeren 9-11

59469 Ense-Höingen
Deutschland

E-Mail: seo@wiotec.com
Homepage: https://www.wiotec.com
Telefon: 02938 97833-0