In bestimmten Fällen lohnt es sich eine Zahnersatzversicherung abzuschließen. Leider ist es oft so, dass die gesetzlichen Krankenversicherungen die Leistungen, wie zum Beispiel den Zahnersatz, immer mehr kürzen, während die Beiträge erhöht werden. Das was die gesetzlichen Krankenkassen nicht übernehmen, wird dann mit einer Zahnzusatzversicherung ausgeglichen.

Die Beiträge

Die Beiträge für eine Zahnzusatzversicherung sind unterschiedlich. Dabei kommt es auf das Alter und die Leistung die Sie beanspruchen an. Wenn Sie sich entscheiden sollten so eine Versicherung abzuschließen, ist es in der Regel so, dass es gewisse Wartezeiten gibt. Bei Zahnbehandlungen sind es durchschnittlich 3 Monate und beim Zahnersatz oder kieferorthopädischer Behandlung 8 Monate. Das hat den Grund, dass die Gefahr besteht, dass der Patient nach der Behandlung den Vertrag wieder kündigen könnte und die Versicherung sich ein wenig absichern möchte, was durchaus verständlich ist. Da in jüngeren Jahren nicht so hohe Zahnrechnungen zu erwarten sind, fallen die Beiträge niedrig aus. Da bekanntlich im Laufe der Jahre die Zähne immer anfälliger werden, erhöhen sich die Beiträge zu einem vereinbarten Zeitpunkt, wie zum Beispiel alle 5 Jahre.

Vorteile einer Zahnzusatzversicherung

Wenn man irgendwann seine eigenen Zähne nicht mehr besitzt, weiß man wie viel sie einem wert waren. Natürlich spielen die richtige Zahnbürste und der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt eine große Rolle. Aber irgendwann ist es dann soweit. Da sich viele Menschen keinen Zahnersatz leisten können, nicht mal wenn Ihnen eine Ratenzahlung angeboten wird, ist es besser eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen. Hier werden die Kosten übernommen, die die Krankenkassen nicht mehr trägen. Zu den Kosten gehören dann zum Beispiel Zahn- und Kiefer Korrekturen und Teil- oder Komplett Zahnersatz. Wenn Sie durch einen Unfall eine größere Zahnbehandlung benötigen, kann es Ihnen viel Kosten und Ärger ersparen. Diese Versicherung gibt es auch für Kinder. Wenn ein Kind oder ein Jugendlicher eine Zahnspange benötigt, was auch viele Kosten verursachen kann, ist eine Zahnzusatzversicherung vom Vorteil.

Quelle: Zahnzusatzversicherung.net