Tag: the-great-reset

Reichtum für alle, aber wie?

Reichtum für alle, aber wie? Der Ursprungstext enthält Buchauszüge, mit denen sich der Sinn vollständig erschließt. Es ist deshalb empfohlen, diesen Artikel aufzurufen:
https://www.dz-g.ru/The-Great-Reset_Mittelstand-und-Kleinunternehmen-an-die-Wand_Stimmen-aus-dem-Hintergrund

Es gibt tausende von Ratgebern mit Ideen, die eigentlich eine Anekdotensammlung von eigenen und fremden Erfahrungen sind. Wissenschaftlich nachvollziehbar wird ein Buch erst, wenn das Für und Wider gesetzmäßig wiederholbar und unfehlbar ist. Wen wundert es daher, wenn regelmäßig von dem Klassiker „Die Wissenschaft des Reichwerdens“, den der 1860 geborene Wallace D. Wattles verfasst hat, abgekupfert wird? Immerhin „gibt es nichts Neues unter der Sonne“ oder etwa doch?

Die einfachen Ausführungen des Autoren drehen sich immer wieder um das TUN und das UNTERLASSEN. Wer sich mental fokussiert, wer die Qualität seines Denkens und Arbeitens steigert, wer über seine Aufgabe hinauswächst, vermag jeder Situation etwas abzugewinnen. Vor allem räumt Wattles mit vielen falschen Vorstellungen zu Reichtum auf, durch welche die Massen zu Armut und Abhängigkeit manipuliert und versklavt werden.

Es sind an vorderster Front die geschichtsfälschenden Religionen mit falschen Gottesbildern und die verlogenen Machthaber, die ihre eigenen Traumatisierungen ausleben, indem sie es noch ärger treiben, als sie es selbst erfahren haben. Das steigert sich bis zu Kriegen und allen Spielarten von Satanismus, was den versklavten und ausgebeuteten Massen jedoch zuwider ist. Die wollen einfach nur in Ruhe gelassen werden und zufrieden vor sich hinleben.

Was läuft hier schief? Beruht es auf jahrtausendelanger Gehirnwäsche, ist es fortlaufende Gedankenkontrolle oder liegt es an der Dauerberieselung durch Leitmedien und gekauften freien Medien, die durch ihre Desinformation nur Freiheit vorgaukeln? Fast zum Ende seines Büchleins kommt Wallace auf den Seiten 130 und 131 zu einer erstaunlichen Einschätzung über die Eigenverantwortung von staatsgläubigen und autoritätshörigen Untertanen:

Die Wissenschaft des Reichwerdens – Wallace D. Wattles – Seite 130
Die Wissenschaft des Reichwerdens – Wallace D. Wattles – Seite 131

Für mich ist wichtig, mich immer wieder aufs Neue mit einfachen Wahrheiten zu befassen, auch wenn es nur eine andere Perspektive auf das Gewohnte und Vertraute ist. Wallace D. Wattles, geboren 1860, schrieb in einer zeitlosen Einfachheit, die ich auch heute noch mit Gewinn lese. So sprang mir auf Seite 81 ein Satz ins Auge: „Was dich angeht, ist die Heilung.“ oder die beiden ersten Absätze auf Seite 43:

Die Wissenschaft des Reichwerdens – Wallace D. Wattles – Seite 43

Diese Gedanken sind mir aufgefallen, weil ich vor einem Monat einen Spruch geprägt habe: „Kaum ein Mensch füllt die Lücke zwischen Vordenken und Nachdenken durch Denken!“ Bevor ich zur Zusammenfassung komme, möchte ich noch vier Absätze von Seite 88 zum Besten geben:

Die Wissenschaft des Reichwerdens – Wallace D. Wattles – Seite 88

Ganz klar steht in diesem Ratgeber die Eigenverantwortung im Mittelpunkt. Wer stets die Schuld bei anderen Menschen, beim Wetter oder gar beim falschen Planeten sucht, befindet sich auf einem Holzweg von vielen. Ohne von diesem Büchlein zu wissen, das erst vor wenigen Tagen in mein Leben trat, habe ich seit meiner Kindheit durch Lesen und Handeln eine Ausrichtung für mein Leben gesucht und gefunden. Die Dynamik dieser Entwicklung beschleunigte sich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt. Heute empfinde ich eine tiefe Dankbarkeit für meine Einsichten. Gewiss, vielen Zeitgenossen war es bereits durch elterliche Unterstützung möglich, schneller und gründlicher zu erwünschten Zielen zu kommen, doch ich bin ich und lebe mein eigenes Leben außer Konkurrenz und ohne Wettstreit.

Ein Rezensent auf amazon empfiehlt die Übersetzung von Gerhard Reichmann, die weniger Flüchtigkeitsfehler enthält und sich bevorzugt an den altbackenen Sprachstil hält. Diese habe ich mir auch noch bestellt und werde diese Version beim zweiten Durchlesen nutzen. Mir ist bereits bewusst geworden, dass ich immer wieder der Verzettelung anheimgefallen bin und durch meine vielfältige Schreibarbeit der Versuchung erlegen bin, mich für zu viele Themen zu interessieren. Um dem entgegenzusteuern und mich vermehrt auf meine Geschäftsmöglichkeiten zu konzentrieren, haben ich die meisten Rundbriefe gekündigt, die ich per E-Mail erhalte, und begonnen, weniger intensiv in freien Medien zu lesen und weniger zu kommentieren, um zu meinen Artikeln zu verlinken.

Am 26. Dezember war die durch Weihnachten bedingte Bestellpause zu Ende. Am 28. Dezember warteten neun Sendungen mit Büchern und Videos darauf, abgeholt oder von mir eingeliefert zu werden. Die Hilfe, die für mich von diesem Büchlein ausgeht, erscheint mir stimmig und angemessen. Die Zusammenfassung auf den Seiten 138 bis 140 mag diese Betrachtung abrunden und beantworten, warum der Initiator von amazon, Jeff Bezos, inzwischen zu den reichsten Menschen auf diesem Planeten zählt, der wie ich corona-bedingt in 2020 nochmals zugelegt hat. Als sich der erste Lockdown im März 2020 anbahnte, habe ich investiert und billigst mehrere Videosammlungen gekauft, wofür ich zwei Mal sogar weit gefahren bin, nämlich in den Allgäu und nach Berlin. Das ausgegebene Geld ist längst schon wieder zurückgeflossen, denn ich berechne für VHS-Kassetten zwischen 6,80 und 19,80 Euro. Die übrigen, die niedriger gehandelt werden, habe ich auf ebay zum Preis der Portokosten paketweise verschenkt.

Die Wissenschaft des Reichwerdens – Wallace D. Wattles – Seite 138
Die Wissenschaft des Reichwerdens – Wallace D. Wattles – Seite 139
Die Wissenschaft des Reichwerdens – Wallace D. Wattles – Seite 140
Die Wissenschaft des Reichwerdens – Wallace D. Wattles – Rückseite

Der Ursprungstext enthält Buchauszüge, mit denen sich der Sinn vollständig erschließt. Es ist deshalb empfohlen, diesen Artikel aufzurufen:
https://www.dz-g.ru/The-Great-Reset_Mittelstand-und-Kleinunternehmen-an-die-Wand_Stimmen-aus-dem-Hintergrund

Weltmacht Amazon – Das Reich des Jeff Bezos | Doku | ZDFinfo

30. September 2020 | relativ Relevant – Politik und Gesellschaft

Jeff Bezos ist nicht nur einer der reichsten Männer der Welt, er hat mit Amazon ein riesiges Geschäftsimperium aufgebaut, das in der Geschichte des Kapitalismus seinesgleichen sucht.

Politiker und Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt diskutieren über die globalen Auswirkungen von Amazon. Rufe werden laut, die Macht von Jeff Bezos zu zügeln, denn Amazon expandiert in viele Branchen des Weltmarktes und setzt Mitbewerber unter Druck.
Die dunkle Seite des schnellen Wachstums

1994 gründet Jeff Bezos Amazon. Er ist von den Möglichkeiten des Internets und Onlinehandels fasziniert und wittert ein lukratives Geschäft. Anfangs verkauft der Onlineshop nur Bücher, nach und nach kommen immer mehr Produktkategorien dazu, bis Amazon zum „Allesverkäufer“ wird.

Der Weg nach oben geht vor allem auf Kosten von Verlagen und Drittanbietern, die von Amazon gezielt unter Druck gesetzt werden. Wer Zugang zu den Millionen Kunden will, muss die knallharten Konditionen und horrenden Verkaufsprovisionen akzeptieren. Wer sich wehrt, wird kurzerhand aus dem Katalog genommen. Mit ein paar Klicks entscheidet das Unternehmen so über Erfolg und Niedergang seiner Fremdverkäufer.

Im Laufe der Jahre weitet Jeff Bezos seine Geschäftszweige aus. Er baut die riesige Cloud-Infrastruktur „Amazon-Web-Services“, für deren Nutzung heute Millionen Unternehmen zahlen. Zu einem Skandal kommt es, als sich herausstellt, dass der Lautsprecher „Amazon Echo“ nicht nur zuhört, sondern mithört: Mitarbeiter transkribieren einzelne aufgezeichnete Privatgespräche. Die Amazon Überwachungskamera „Ring“ wird 2018 gehackt. Wochenlang terrorisieren Hacker die „Ring“-Nutzer, bis Amazon die Sicherheitslücke endlich schließt. Krönung der Innovationen von Jeff Bezos: sein Raumfahrtprogramm, in das er jährlich eine Milliarde Dollar Privatvermögen investiert.
Ein tiefer Einblick in die Strukturen von Amazon

Ehemalige Mitarbeiter und Mitglieder der aktuellen Führungsriege kommen in der Dokumentation zu Wort und geben einen tiefen Einblick in die Konzern- und Wettbewerbsstrukturen von Amazon. Kritiker zeigen die Probleme der wachsenden Marktmacht auf und erklären, warum es notwendig wird, Tech-Riesen wie Amazon im Auge zu behalten und zu regulieren.

Die Dokumentation untersucht den Aufstieg von Amazon-Geschäftsführer Jeff Bezos und die globalen Auswirkungen des von ihm aufgebauten Imperiums. Der Film untersucht auch die dunkle Seite des schnellen Wachstums des Unternehmens und die Herausforderung, die Macht des reichsten Mannes der Welt einzudämmen.

neu.DZiG.de Deutsche ZivilGesellschaft
pol. Hans Emik-Wurst
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: pol.hans@emik-wurst.de
Homepage: https://neu.dzig.de
Telefon: 03741 423 7123

Pressekontakt
publicEffect.com
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@publicEffect.com
Homepage: http://www.publicEffect.com
Telefon: 03741 423 7123


Britische Regierung erwartet Welle von Toten durch COVID-19-Impfungen

Britische Regierung erwartet Welle von Toten durch COVID-19-Impfungen Sämtliche Links zu Quellen und Zitaten sind im Ursprungsartikel erreichbar:
https://www.dz-g.ru/Britische-Regierung-erwartet-Welle-von-Toten-durch-COVID-19-Impfungen

Quelle – VACCINE DEATH WAVE: UK government posts bid for AI system to process the expected flood of COVID-19 vaccine injuries and side effects described as a „direct threat to patient life“ By healthranger // 2020-11-16

Während die lügenden, verräterischen Mainstream-Medien uns allen erzählen, dass Covid-19-Impfstoffe vollkommen sicher und „zu 95% wirksam“ seien – und diese Lüge wird von PJ Media, Breitbart und anderen so genannten „konservativen“ Nachrichtenverlegern wiederholt – hat die britische Regierung ein Angebot und eine Bekanntmachung über die Auftragsvergabe veröffentlicht, in der ein System der künstlichen Intelligenz (KI) gesucht wird, das die erwartete Flut von Verletzungen und Nebenwirkungen von Covid-19-Impfstoffen verarbeiten kann.

Unter dem schlichten Titel „Supplies – 506291-2020“, den Sie unter diesem Link auf Tenders Electronic Daily finden, ist diese Bekanntmachung über die Auftragsvergabe, die wir ursprünglich am 19. Oktober 2020 veröffentlicht haben, wie folgt zusammengefasst:

Die MHRA sucht dringend ein Software-Tool der künstlichen Intelligenz (KI), um die erwartete hohe Menge an Covid-19-Impfstoff-Nebenwirkstoffen (ADRs) zu verarbeiten und sicherzustellen, dass keine Details aus dem Reaktionstext der ADRs übersehen werden.

Die Anforderung an das KI-System zur Verarbeitung von Covid-19-Impfstoffreaktionen kommt von der britischen Arzneimittel- und Gesundheitsprodukt-Zulassungsbehörde MHRA. Weiter beschreibt die MHRA in dem Dokument eine „extreme Dringlichkeit gemäß Verordnung 32(2)(c) im Zusammenhang mit der Freigabe eines Covid-19-Impfstoffs“ und sagt, dass die erwartete Flut von Covid-19-Impfstoff-Nebenwirkungen ihre derzeitigen „Altsysteme“ überfordern wird.

„Wenn die MHRA das KI-Instrument nicht einsetzt“, erklärt die MHRA, „wird sie nicht in der Lage sein, diese ADRs effektiv zu bearbeiten. Dies wird sie daran hindern, potenzielle Sicherheitsprobleme mit dem Covid-19-Impfstoff rasch zu erkennen, und stellt eine direkte Bedrohung für das Leben der Patienten und die öffentliche Gesundheit dar“, erklärt die MHRA.

Die extreme Dringlichkeit dieser Bewerbung wird näher erläutert: Gründe für die extreme Dringlichkeit – die MHRA erkennt an, dass ihr geplanter Beschaffungsprozess für das SafetyConnect-Programm, einschließlich des KI-Tools, nicht mit der Einführung des Impfstoffs abgeschlossen worden wäre. Dies hätte dazu geführt, dass die Nebenwirkungen eines Covid-19-Impfstoffs nicht wirksam überwacht werden konnten. Unvorhersehbare Ereignisse – die Covid-19-Krise ist neu, und die Entwicklungen bei der Suche nach einem Covid-19-Impfstoff sind bisher keinem vorhersehbaren Muster gefolgt.

Hört sich das nach einer Behörde an, die erwartet, dass der Covid-19-Impfstoff sicher und wirksam ist? Das geht aus der Beschreibung im Vergabedokument klar hervor:

– Die MHRA erwartet, dass der Covid-19-Impfstoff eine Welle von unerwünschten Ereignissen/Nebenwirkungen auslösen wird.
– Die MHRA ist sich voll bewusst, dass diese unerwünschten Ereignisse viele Patienten schädigen und töten werden. Sie warnt ausdrücklich vor „einer direkten Bedrohung für das Leben der Patienten“.
– Die Altsysteme der MHRA sind nicht in der Lage, das erwartete Volumen der eingehenden Berichte über Verletzungen durch Covid-19-Impfstoffe zu bewältigen, was bedeutet, dass das erwartete Volumen solcher Berichte sehr groß und beispiellos sein wird.
– Die MHRA ist sich der „äußersten Dringlichkeit“ bewusst, ein neues System zur Identifizierung der unerwünschten Reaktionen von Covid-19-Impfstoffen einzurichten.
– Die MHRA stellt fest, dass ein neues KI-System, wenn es nicht dringend installiert wird, viele der Nebenwirkungen des Covid-19-Impfstoffs nicht identifizieren kann, und dass sich dieses Versagen negativ auf die öffentliche Gesundheit auswirken wird. (d.h. Menschen werden sterben).

Was dies zeigt, ist die brutale Ehrlichkeit der MHRA hinter den Kulissen bei ihrem Ausschreibungsverfahren für KI-Systeme. Doch in der Öffentlichkeit teilen fast alle staatlichen Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt – einschließlich derjenigen in Großbritannien und den USA – keine derartigen Details mit und stellen fälschlicherweise fest, dass Covid-19-Impfstoffe fast 100% sicher und wirksam sind.

Wir wissen jetzt, dass selbst der britischen MHRA klar ist, dass die Covid-19-Impfstoffe für die Öffentlichkeit extrem gefährlich sein werden und eine katastrophale Welle von Nebenwirkungen und tödlichen Nebenwirkungen auslösen werden. Das wirft die Frage auf: Warum sagt die MHRA nichts davon öffentlich? (h/t an den Schöpfer des folgenden Videos auf Brighteon.com, der mich zuerst auf diese Bombe aufmerksam gemacht hat).

Why We Will Win and They Will Lose

15. November 2020 | Computing forever – YouTube-Version
Dave Cullen, Irland

Keulung der menschlichen Bevölkerung mit tödlichen Biowaffen und toxischen Impfstoffen

Die „große Rückstellung“ ist die medizinische Tyrannei und der Wirtschaftskommunismus.
Zweifellos weiß die CDC all dies auch, und sie senden nichts, was die Öffentlichkeit auf diese Realität aufmerksam machen würde.

Offensichtlich wird die Öffentlichkeit über die Gefahren von Covid-19-Impfstoffen absichtlich im Dunkeln gelassen, und traurigerweise paginieren sogar pro-Trump-konservative Medien in den USA die Propaganda der Impfstoffindustrie, um zu versuchen, die Leute glauben zu machen, dass Covid-19-Impfstoffe die Welt retten werden.

Denken Sie daran, dass die verräterischen Technikgiganten sich in den letzten Jahren alle verschworen haben, um jeden zu zensieren, der die Sicherheit und Wirksamkeit von Impfstoffen in Frage stellt. Das bedeutet, dass niemand über den Covid-19-Impfstoff sprechen oder Alarm schlagen darf, während Menschen an ihm sterben. Alle Todesfälle durch den Covid-19-Impfstoff werden vertuscht und von der Öffentlichkeit ferngehalten.

Die Medien werden natürlich alles tun, um Big Pharma zu schützen, so wie sie Überstunden gemacht haben, um Joe Biden und die Biden-Verbrecherfamilie vor schockierenden Enthüllungen über die Kontrolle des kommunistischen China über Hunter Biden zu bewahren. Im Wesentlichen erwarten Big Pharma und die globalistischen Kontrolleure, dass die Menschheit in einer Reihe steht, den Schuss abgibt und schweigend stirbt, während uns allen von den bösen globalistischen „Great Reset“-Kollaborateuren alles gestohlen wird.

Impfstoffspritzen, mit denen sie ihr Ziel des Massenvölkermords und der Entvölkerung erreichen, sind nur eine Schicht ihres großen Plans, der auch den koordinierten, globalen Diebstahl aller privaten Vermögenswerte über einen künstlichen Fiat-Währungszusammenbruch enthält, der alle auf Währung lautenden Ersparnisse und Vermögenswerte sofort wertlos macht.

Nicht nur, dass die Menschen, die die Impfungen vornehmen, am Ende verletzt oder getötet werden; alles, was sie einst besaßen, wird ihnen von denselben Globalisten, die Impfstoffe und Zensur vorantreiben, konfisziert und gestohlen werden.

Das sind natürlich dieselben Globalisten, die gerade die Wahl 2020 in den USA gestohlen haben, indem sie die Wahlmaschinen des Dominion manipuliert und die gesamte Nation mit ihren gefälschten Nachrichtenmedien „mit Gas angezündet“ haben. Die endgültige Lösung gegen die Menschheit ist eine Kombination aus einer globalen wirtschaftlichen Neuausrichtung, Massenvölkermord durch Impfstoffe, künstlichem Hunger durch einen kontrollierten Zusammenbruch der Nahrungsmittelversorgung und der totalen Kontrolle über Sprache und Gedanken durch Big-Tech-Zensur und Social-Engineering-Schemata.

Für die Globalisten sind Sie nichts anderes als ein Nutztier, und sie glauben, es sei an der Zeit, alle Tiere zum Schlachten zusammenzutreiben. Daher war das SARS-cov-2-Coronavirus von Anfang an notwendig: Es erlaubte den Globalisten, all ihre Pläne zur Versklavung der Menschheit und zur Zerstörung der menschlichen Freiheit zu entfesseln, während sie gleichzeitig behaupten, Sie vor genau der biologischen Waffe zu „schützen“, die sie gebaut und überhaupt erst freigesetzt haben.

Wenn Sie überleben wollen, was auf Sie zukommt, laden Sie meine beiden neuen Hörbücher kostenlos herunter: Den Global Reset Survival Guide finden Sie unter GlobalReset.news und Survival Nutrition (ebenfalls kostenlos) können Sie unter SurvivalNutrition.com abholen.

WATCH: Alberta Premier Jason Kenney REJECTS „The Great Reset

4. Dezember 2020 | Rebel News
Alberta Premier Jason Kenney answered a question from a viewer during a Facebook livestream regarding The Great Reset that is being promoted by politicians around the world, like Prime Minister Justin Trudeau. Kenney is definitely not supportive of the notion.

Sämtliche Links zu Quellen und Zitaten sind im Ursprungsartikel erreichbar:
https://www.dz-g.ru/Britische-Regierung-erwartet-Welle-von-Toten-durch-COVID-19-Impfungen

neu.DZiG.de Deutsche ZivilGesellschaft
pol. Hans Emik-Wurst
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: pol.hans@emik-wurst.de
Homepage: https://neu.dzig.de
Telefon: 03741 423 7123

Pressekontakt
publicEffect.com
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@publicEffect.com
Homepage: http://www.publicEffect.com
Telefon: 03741 423 7123

Kommentare deaktiviert für Britische Regierung erwartet Welle von Toten durch COVID-19-Impfungen more...

Copyright © 1996-2010 Daily News 24. All rights reserved.