Für all jene, die sich zu den Fans von elektronischen Kombi- Lösungen zählen, gibt es eine ideale Lösung ihre Spielkonsole zu einem multimedialen Alleskönner zu machen. Auch wer seine Möglichkeiten auf dem Anwendungsgebiet der Spiele erweitern möchte, der kann sich durch eine vergleichsweise günstige Anschaffung die kühnsten Konsolenspiel- Träume erfüllen. Das alles wird nur durch zwei kleine Karten möglich – ein Modchip in Kombination mit einer Speicherkarte verwandelt jede Spielkonsole in ein vielfach einsetzbares Gerät. Wer also nicht nur mit dem Smartphone viele Anwendungen auf einen Streich und immer mit dabei haben will, der kann nun auch seine Spielkonsole „pimpen“ was das Zeug hält.

Erweiterungen für das Spielen an der Konsole
Allein was das bloße Spielen an der Konsole betrifft, so bietet ein Modchip eine Reihe toller Möglichkeiten das Spiel zu erweitern und Vorteile auszuschöpfen. Beispielsweise mit einem xk3y für die XBOX kann man Spiele über eine USB- Speicherplatte laufen lassen und somit DVD’s der Vergangenheit angehören lassen. Besonders vorteilhaft ist diese Variante des Spielens, da man so das Laufwerk der Konsole schont. Doch auch was das Spielerlebnis an sich betrifft, so kann man mit einem Modchip einige nennenswerte Verbesserungen an der Konsole erzielen. Beispielsweise durch die Real Time Save Funktion. Dabei handelt es sich um die Fähigkeit, ein Spiel jederzeit speichern zu können – also eine Echtzeit Speicherung. Auch verschiedene Cheat- Module, also Zusatzoptionen „zum Schummeln“ beim Spielen, bekommt man durch Modchips.

Zusätzliche Funktionen einer Spielkonsole
Doch nicht nur was das Spielen an sich betrifft, lohnt sich ein Modchip. Denn darüber hinaus kann eine Karte eine ganz normale Spielkonsole dazu befähigen, Filme und Musik abzuspielen. Somit schafft man sich seinen eigenen kleine tragbaren Multimedia- Player – und das viel günstiger als durch andere Lösungen. Auch wenn man unterwegs E- Books lesen möchte, ist die Erweiterung der Spielkonsole durch einen Modchip ideal. Denn die herkömmlichen E- Book- Reader können nicht viel mehr als Bücher anzuzeigen und kosten dann doch einiges. Wichtig ist es nur, bei der Anschaffung eines der Modchips nicht auf die Speicherkarte zu vergessen. Diese, eine MicroSD Karte, braucht es, da die Software der Karte ja irgendwo installiert werden muss und auch die verschiedenen Multimedia- Dateien, also Film- oder Musik- Dateien müssen schließlich irgendwo ihren Platz haben.

Die Bandbreite unterschiedlicher Modchips
Je nach verschiedener Konsolenart gibt es unterschiedliche passende Karten. Damit man sich hinterher nicht ärgert, sollte man sich am besten vorab genau informieren welche Karte für die eigene Spielkonsole die passende ist. Doch auch hier hat man meist mehrere Modchips unterschiedlicher Hersteller zur Verfügung, auch deren Funktionen und Preise variieren.