Operativen Ballast abwerfen, mehr Raum für Business-Innovation: Neues Syntax Whitepaper zur IT-Organisation der Zukunft kostenlos verfügbar Weinheim, 9. März 2021 —- Was sind die Herausforderungen der IT-Organisation der Zukunft? Als Antwort auf diese Frage hat der IT-Service- und Managed Cloud Provider Syntax ein Whitepaper veröffentlicht. In Interviewform geht Ralf Sürken, CEO Europe bei Syntax, auf die Themen und Weichenstellungen ein, mit denen sich CIOs heute unbedingt beschäftigen sollten.

Ein zentraler Aspekt dabei ist eine neue Balance der Aufgaben, die an Dienstleister ausgelagert werden, und der Bereiche, um die sich die interne IT selbst kümmern sollte. Ralf Sürken bringt es auf den Punkt: „Alles Operative auslagern, um mehr Raum für Innovationen, für Business Cases, für neue Applikationen zu haben.“ Denn „ohne eine IT, die Unternehmen die Flexibilität gibt, Geschäftsmodelle schnell und situativ anzupassen, die Innovationen fördert und selbst anstößt, geht es nicht“.

Das Whitepaper steht hier zum kostenlosen Download bereit.

5 Tipps von Ralf Sürken, auf die er im Interview konkret eingeht: Um welche Aufgaben sich CIOs jetzt kümmern müssen?

– IT-Betrieb auslagern, Business-Innovationen forcieren
– Hiring von IT-Personal wird zur Chefsache
– IT aus Kundenperspektive betreiben und weiterentwickeln
– Reverse Engineering der IT-Organisation
– Breite Vernetzung mit Business Units, Start-ups, möglichen Partnern etc.

ca. 1.270 Zeichen

SYNTAX
Sophie Westphal
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: sophie.westphal@syntax.com
Homepage: https://www.syntax.com/de-de/
Telefon: 06201-80-8609

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Philipp Moritz
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0