Russen Inkasso: ZAK Inkasso warnt vor Trittbrettfahrern Russen Inkasso setzt normalerweise dort an, wo herkömmliche Inkassounternehmen kapitulieren. Mit einer Erfolgsquote von über 90 Prozent gelingt es den geschulten Mitarbeitern, durch psychologische Tricks und ein bestimmtes Auftreten fast jeden Schuldner zur Zahlung zu überreden. Mittlerweile tauchen allerdings vermehrt Betrüger auf, die sich mit dem Titel Russen Inkasso schmücken und ihren Auftraggebern das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Das ZAK Russen Inkasso unternehmen warnt vor diesen Menschen und gibt Tipps, wie man sich vor solchen Trittbrettfahrern schützen kann.

Verzeichnis:
Was Russen Inkasso wirklich ausmacht
Wann Russen Inkasso zum Einsatz kommt
Die Masche der Betrüger-Firmen
Wie man sich vor Betrügern schützen kann

WAS RUSSEN INKASSO WIRKLICH AUSMACHT

Russen Inkasso ist eine effektive Methode, um hohe Schulden selbst dann von Schuldnern zurückzubekommen, wenn herkömmliche Inkasso-Unternehmen den Fall bereits abgeschrieben haben. Bei der ZAK arbeiten ausschließlich geschulte Mitarbeiter, die sich durch jahrelange Russen Inkasso Erfahrung auszeichnen und ein hohes Fachwissen, sowie psychologische Kompetenz mitbringen. Während herkömmliche Inkassounternehmen meist auf Mahnschreiben setzen und aufgeben, sobald der Schuldner im Gefängnis sitzt oder sich ins Ausland abgesetzt wird, fängt die Arbeit des ZAK Russen Inkasso dann erst richtig an. Durch eine weltweite Vernetzung mit verschiedenen Unternehmen ist es den Mitarbeitern hier möglich, an verschiedene Informationen zu kommen und den Schuldner überall auf der Welt aufzuspüren.

WANN RUSSEN INKASSO ZUM EINSATZ KOMMT

Die ZAK Russen Inkasso Erfahrungen zeigen, dass sich die Beauftragung eines russischen Inkassounternehmens in der Regel erst ab hohen Beträgen ab 10.000 Euro lohnt. Normalerweise werden Russen Inkasso Unternehmen dann angefordert, wenn Rechtsanwälte und herkömmliche Geldeintreiber nicht mehr weiterkommen. Das kann bei ausstehenden Forderungen, Zahlungsrückständen oder Konkursverlustscheinen des Schuldners der Fall sein. Die Mitarbeiter von ZAK Russen Inkasso achten jedoch darauf, nur Fälle anzunehmen, in denen ein Erfolg realistisch ist, da das Wohl der Kunden für sie im Vordergrund steht.

DIE MASCHE DER BETRÜGER-FIRMEN

Im Gegensatz zu echten Russen Inkasso Unternehmen haben Betrüger-Firmen nur eins im Sinn: Dem ohnehin schon gebeutelten Kunden noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. Die Firmen sitzen der ZAK Russen Inkasso Erfahrung nach meist rechtlich im Ausland und können dadurch von der deutschen Justiz nicht belangt werden. Das Geld der Kunden ist in solchen Fällen meist unwiederbringlich verloren und im schlimmsten Fall macht sich der Kunde als Auftraggeber auch noch strafbar für Delikte, die die Firma begeht. Die Firma selbst verschwindet nach ihrer Tat meist im Untergrund, um kurz darauf mit einem neuen ausländischen Geschäftssitz wieder von vorne anzufangen.

WIE MAN SICH VOR BETRÜGERN SCHÜTZEN KANN

Seriöse Russen Inkasso Unternehmen empfehlen, grundsätzlich genau zu überprüfen, wem man einen Auftrag erteilt, egal wie vielversprechend sich das Angebot auch anhören mag. Vorsicht ist vor allem bei Firmen geboten, die erst seit kurzem existieren oder fragwürdige Angaben zu ihrer Entstehungsgeschichte machen. Auch Überweisungen von Zahlungen auf ausländische Konten sollten nicht ohne weiteres vorgenommen werden.

ZAK Inkasso Group Corp.
Thomas Schmidt
Orange Street 1201

19899 – 0511 Wilmington Delaware
Vereinigten Staaten

E-Mail: info@zak-inkasso.ch
Homepage: https://www.russen-inkasso.com/
Telefon: +49 173 274 748 8

Pressekontakt
ZAK Inkasso Group Corp.
Thomas Schmidt
Orange Street 1201

19899 – 0511 Wilmington Delaware
Vereinigten Staaten

E-Mail: info@zak-inkasso.ch
Homepage: https://www.russen-inkasso.com/
Telefon: +49 173 274 748 8