Wenn man sich das Schreiben zum Beruf gemacht hat und einen gewissen Grad an Neugierde hat, so ist man wohl Journalist! Tagtäglich über Dinge berichten, die rund um den Erdball passieren. Gestern noch bei den Straßenschlachten von Paris hautnah dabei, so steht der Journalist heute schon wieder vor dem Weißen Haus um der Rede des Präsidenten zu lauschen um dann dem Leser den aktuellen Bericht darüber präsentieren zu können. Um am Laufenden zu bleiben, was rund um den Erdball so geschieht, ist die Zeitung des Menschen liebstes Medium von dem er diese Neuigkeiten bezieht. Hat man einmal eine Ausgabe vergessen zu lesen, man aber trotzdem mehr zu dem Thema, das heute schon gar nicht mehr aktuell ist, wissen will, so hat man die Möglichkeit seine Zeitung Online zu lesen. Im Presse Archiv online kann man auf die unterschiedlichsten Zeitungen wie Berliner Zeitung, Wirtschaftswoche, Geo, Focus Money, Falter und Standard zugreifen. Ziemlich cooler Service wie wir finden!

Zeitung aus Papier oder Online lesen?

Man kann dies als Fluch aber auch als Segen sehen. Bei Zeitungen steht der Aspekt der tatsächlichen Berührung mit dem Medium, der Habtik, wenn man die Zeitung also in der Hand hält, sie durchblättert, sie riecht, an oberster Stelle. Auch die Augen können sich länger konzentrieren wenn die Augen über das bedruckte Papier gleiten. Ein anderer Aspekt der jedoch überzeugt, die Zeitung online zu lesen, ist der der Umweltverschmutzung. Die Zeitung am Computer zu lesen verursacht keinen Müll und es müssen keine Bäume dafür gerodet werden. In Zukunft wird der Trend, alles Online zu lesen, sicher noch mehr boomen. Gerade jetzt wo Tablett-Computer so angesagt sind, ist die Tatsache ja schon fast nicht mehr von der Hand zu weisen, dass der Trend, seine Zeitung oder sein Buch digital zu lesen, Hochkonjunktur hat. Willkommen in der Zukunft!