Circus Monaco Lübtheen: Carmen Sperlich über Interessantes aus und über das Leben im Zirkus Wie Carmen Sperlich vom Circus Monaco Lübtheen weiß, reichten früher Clowns, galoppierende Ponys, ein paar Jongleure und Drahtseilartisten sowie Zuckerwatte, um die Leute für den Zirkus zu begeistern. Doch heute muss alles spektakulärer und aufregender sein. Ein Handstand wird nicht mehr auf dem Manegenboden vorgeführt, sondern einarmig auf der Hand eines Kollegen und der Sturz aus großer Höhe endet ebenfalls dort. Es wird einem bewusst: Das Leben als Schausteller und Schaustellerin im Circus Monaco Lübtheen ist alles andere als langweilig!

Carmen Sperlich vom Circus Monaco Lübtheen erzählt aus und über das Leben in einem Zirkus und bietet einen spannenden Einblick in das Leben und die Entwicklung des Zirkus. Wir haben Antworten bekommen auf interessante Fragen:

Was ist eigentlich ein Zirkus?
Seit wann gibt es Zirkusse?
Wie sieht ein Zirkusalltag aus?
Wie bietet man Zuschauern laufend etwas Neues?

WAS IST EIEGNTLICH EIN ZIRKUS?

Ein Zirkus ist im Grude genommen aufgestellt wie ein „ganz normales Unternehmen“, das wirtschaftlich arbeitet. So gibt es in einem Zirkus auch immer einen Geschäftsführer (oder wie bei Circus Monaco eine Geschäftsführerin) und Angestellte. Im Zirkus sind das genau genommen die talentierten Artisten, die nicht nur bei Kindern für große Augen sorgen, erklärt Carmen Sperlich vom Circus Monaco (Lübtheen). Heute muss ein erfolgreicher Zirkus aber mehr sein als nur ein kleines Familienunternehmen. Zirkus-Fans erwarten stets eine neue spektakuläre Show, um in den Bann gezogen zu werden. Das Wort Zirkus stammt übrigens ursprünglich aus dem Lateinischen und bedeutet Kreis – Davon abgeleitet ist die Manege eines Zirkus kreisrund, merkt Carmen Sperlich an.

SEIT WANN GIBT ES ZIRKUSSE?

Bereits bei den alten Römern gab es einen Zirkus, merkt Carmen Sperlich an. Das war der Circus Maximus im alten Rom. Hier wurden vor allem Wagenrennen und blutige Gladiatorenkämpfe abgehalten. Der Zirkus, wie wir ihn heute kennen, entstand erst Anfang des 18. Jahrhunderts in England.

WIE SIEHT EIN ZIRKUSALLTAG IM CIRCUS MONACO AUS?

Er beginnt früh morgens und endet spät abends, erläutert Carmen Sperlich. Wenn keine Shows im Circus Monaco (Lübtheen) anstehen, dann trainieren die Schausteller eisern, damit bei der Vorstellung alles reibungslos abläuft. Auch das Programm will fortlaufend weiter ausgearbeitet werden. Daneben wollen auch die Tiere versorgt werden und ihre Aufmerksamkeit bekommen, ebenso wie die tägliche Schuldbildung der Kinder. Auf Tour kommt dann noch der regelmäßige Zeltauf- und -abbau, der die ganze Zirkusfamilie in Anspruch nimmt, führt Carmen Sperlich weiter aus. Das ganze Jahr über unterhält der Circus Monaco an verschiedenen Orten ein großes Publikum, um Geld für die Wintermonate einzuspielen. Denn im Winter kommt der Circus Monaco zur Ruhe und verbringt die Zeit seinem Winterquartier in Lübtheen, informiert Sperlich.

WIE BIETET CIRCUS MONACO SEINEN ZUSCHAUERN LAUFEND ETWAS NEUES?

Soll sich der Zirkus von der breiten Masse abheben, gelingt das eigentlich nur durch das Hinzubuchen externer Artisten oder fremder Tiernummern, verrät Carmen Sperlich. Kaum ein Circus kann das ganze benötigte Equipment für viele extravagante Shows gleichzeitig mit sich führen, wie zum Beispiel das Todesrad. Und genau das macht eben auch den Unterschied des Zirkus von heute aus: Die Erwartung „höher, weiter, schneller“. Glücklicherweise gibt es aber auch noch die Leute, die das gemütliche an einem Zirkus wieder sehen möchten, gut unterhalten und lachen wollen und sich freuen, der Hektik des Alltags entfliehen zu können, beschreibt Carmen Sperlich vom Circus Monaco Lübtheen.

———————————————

Sie wollen Circus Monaco selbst erleben?
Auf der Webseite informiert Carmen Sperlich und das Team über aktuelle Vorstellungen:

https://www.circus-monaco.de/

Circus Monaco
Carmen Sperlich
Ausbau 4

19249 Lübtheen
Deutschland

E-Mail: contact@circus-monaco.de
Homepage: https://www.circus-monaco.de/
Telefon: 0178-6539185

Pressekontakt
Circus Monaco
Carmen Sperlich
Ausbau 4

19249 Lübtheen
Deutschland

E-Mail: contact@circus-monaco.de
Homepage: https://www.circus-monaco.de/
Telefon: 0178-6539185