medaesthetik.at – Kosmetikstudio für Gesichts-Kosmetikbehandlungen in Linz-Leonding

medaesthetik.at - Kosmetikstudio für Gesichts-Kosmetikbehandlungen in Linz-Leonding Gesichts-Kosmetikbehandlung im Kosmetikstudio Linz-Leonding gesucht? Der Schwerpunkt von Mag. Julia Wiesinger liegt im zentralen Bereich der medizinischen Kosmetik. Im MedÄsthetik Kosmetikstudio in Linz-Leonding stehen ausführliche Gesichtskosmetik-Fachberatungen inkl. professioneller Hautanalyse, präventive Maßnahmen und nachhaltige Methoden zur systematischen Lösung von Hautproblemen im Fokus. Alle weiterführenden Gesamtinformationen auf: www.medaesthetik.at

www.medaesthetik.at
Julia Wiesinger
Koppelweg 2

4060 Leonding
Österreich

E-Mail: office@medaesthetik.at
Homepage: https://www.medaesthetik.at/
Telefon: 00436504646498

Pressekontakt
www.medaesthetik.at
Julia Wiesinger
Koppelweg 2

4060 Leonding
Österreich

E-Mail: office@medaesthetik.at
Homepage: https://www.medaesthetik.at/
Telefon: 00436504646498

Kommentare deaktiviert für medaesthetik.at – Kosmetikstudio für Gesichts-Kosmetikbehandlungen in Linz-Leonding more...

plastischechirurgie-linz.at – Schönheitschirurg Dr. Philipp Mayr – Dr. Mayr hört zu!

plastischechirurgie-linz.at -  Schönheitschirurg Dr. Philipp Mayr - Dr. Mayr hört zu! Plastische & Ästhetische Chirurgie in Leonding bei Linz: Dr. Philipp Mayr in Linz-Leonding bietet Ihnen das gesamte Spektrum der modernen Schönheitschirurgie. Profitieren Sie von der großen Erfahrung von Dr. Philipp Mayr. Bei Schönheitschirurg Dr. Philipp Mayr in Oberösterreich (OÖ) sind Patienten aus ganz Österreich in vertrauensvollen Händen.

– Umfassende Beratung
– Individuelle Behandlungen
– Natürliche Ergebnisse

Plastisch-ästhetische Chirurgie in Linz-Leonding. Vereinbaren Sie einen Termin zum Erstgespräch! – Alle weiteren Infos auch unter: https://www.plastischechirurgie-linz.at/

Plastische Chirurgie Linz-Leonding
Philipp Mayr
Koppelweg 2

4060 Leonding
Österreich

E-Mail: office@plastischechirurgie-linz.at
Homepage: https://www.plastischechirurgie-linz.at/
Telefon: 00436504646498

Pressekontakt
Plastische Chirurgie Linz-Leonding
Philipp Mayr
Koppelweg 2

4060 Leonding
Österreich

E-Mail: office@plastischechirurgie-linz.at
Homepage: https://www.plastischechirurgie-linz.at/
Telefon: 00436504646498

Kommentare deaktiviert für plastischechirurgie-linz.at – Schönheitschirurg Dr. Philipp Mayr – Dr. Mayr hört zu! more...

Raus aus Öl, Kohle und Gas mit Stiebel Eltron Österreich

Raus aus Öl, Kohle und Gas mit Stiebel Eltron Österreich Für ein besseres Morgen: Die Menschen in Österreich möchten zukünftig konsequenter sein, um die Klimaziele umzusetzen. Um dieses ambitionierte Vorhaben zielgerichtet umsetzen zu können, braucht es grüne Technologien, die ein echter Gamechanger sein können. Stiebel Eltron Österreich steht für genau diese nachhaltigen und zukunftsfähigen Spitzen-Technologien made in Germany. Alle weiteren Informationen zu den Wärmepumpen, Lüftungen, Durchlauferhitzern, Systemspeichern und Klimageräten von Stiebel Eltron Österreich finden Sie ab sofort auf: https://www.stiebel-eltron.at

STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH
STIEBEL ELTRON Gesellschaft mbH
Margaritenstrasse 4A

4063 Hörsching
Österreich

E-Mail: marketing@stiebel-eltron.at
Homepage: https://www.stiebel-eltron.at
Telefon: +43 7221/74600

Pressekontakt
STIEBEL ELTRON ÖSTERREICH
STIEBEL ELTRON Gesellschaft mbH
Margaritenstrasse 4A

4063 Hörsching
Österreich

E-Mail: marketing@stiebel-eltron.at
Homepage: https://www.stiebel-eltron.at
Telefon: +43 7221/74600

Kommentare deaktiviert für Raus aus Öl, Kohle und Gas mit Stiebel Eltron Österreich more...

Reise-Geschenkideen, die das Leben einfach schöner machen | invent-europe.com | urlaubsbox.com

Reise-Geschenkideen, die das Leben einfach schöner machen | invent-europe.com | urlaubsbox.com Reise-Geschenkideen in Form von Hotelgutscheinen für Hotel-Kurzurlaube, Reisegutscheinen für Hotel-Kurzreisen, Erlebnisgutscheinen für Hotel-Kurzaufenthalte und Urlaubsgutscheine für Hotel-Kurztrips zum Verschenken gesucht? – Invent Europe und Urlaubsbox bieten attraktive Reise-Geschenkideen für geliebte Menschen, Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner, die für nachhaltige Glücksmomente sorgen. Alle weiterführenden Informationen zu den raffinierten Reise-Geschenkideen in formschönen Reise-Geschenkboxen von Invent Europe und Urlaubsbox finden Sie ab sofort auch auf https://www.invent-europe.com und https://www.urlaubsbox.com

Urlaubsbox® – Eine Marke der INVENT Marketing & Tourismus GmbH
Pia Sommer
Hopfengasse 25

4020 Linz
Österreich

E-Mail: pr@urlaubsbox.com
Homepage: https://www.urlaubsbox.com
Telefon: 0732 65 18 18 0

Pressekontakt
Urlaubsbox® – Eine Marke der INVENT Marketing & Tourismus GmbH
Pia Sommer
Hopfengasse 25

4020 Linz
Österreich

E-Mail: pr@urlaubsbox.com
Homepage: https://www.urlaubsbox.com
Telefon: 0732 65 18 18 0

Kommentare deaktiviert für Reise-Geschenkideen, die das Leben einfach schöner machen | invent-europe.com | urlaubsbox.com more...

BEMER Classic für eine verbesserte Mikrozirkulation

Der menschliche Körper funktioniert nur, wenn alle Organe optimal mit Blut versorgt werden, erklärt BEMER Int. AG. Der wichtigste Teil des Blutkreislaufes ist dabei die Mikrozirkulation, die in den feinen und weitverzweigten kleinsten Blutgefäßen stattfindet. Bei Störungen in der Mikrozirkulation kann eine physikalische Gefäßtherapie mit dem BEMER Set Pro oder BEMER Classic Abhilfe schaffen.
Daher nachgefragt beim führenden Anbieter für Geräte für die physikalische Gefäßtherapie BEMER Int. AG:

Wie funktioniert unser Blutkreislauf?
Was sind die Ursachen für eine gestörte Mikrozirkulation?
Welche Folgen hat eine gestörte Mikrozirkulation?
Wie wirkt die physikalische Gefäßtherapie mit dem BEMER Pro Set und BEMER Classic?

BEMER Int. AG: WIE FUNKTIONIERT UNSER BLUTKREISLAUF?

Alle Blutgefäße im menschlichen Körper zusammen haben eine Länge von mehreren 100.000 Kilometern, so BEMER. Mit immer größer werdendem Abstand zum Herzen werden die Blutgefäße immer feiner und verzweigter. Diese feinen Kapillargefäße versorgen jede Körperzelle mit ausreichend Blut, Nährstoffen und Sauerstoff und transportieren Stoffwechsel- und Abbauprodukte weg. Auch die Netzhaut der Augen wird durch die Mikrozirkulation versorgt. Eine gestörte Mikrozirkulation versorgt die umliegenden Zellen nicht mehr ausreichend mit Nähr- und Sauerstoffen und der Abtransport der Abbauprodukte ist nicht mehr gewährleistet, erklärt BEMER. Eine Funktionsstörung der betroffenen Zellen und Organe ist die Folge. Zur Behandlung bietet sich sowohl das BEMER Set Pro als auch BEMER Classic an, mit denen man die physikalische Gefäßtherapie bequem in den eigenen vier Wänden durchführen kann.

BEMER Int. AG: WAS SIND DIE URSACHEN FÜR EINE GESTÖRTE MIKROZIRKULATION?

Elastische und freie Gefäße sind die Grundvoraussetzung für eine störungsfreie Blutzirkulation. Alter und Krankheit können zu einer Störung der Mikrozirkulation führen. Dazu zählen unter anderem…

Arteriosklerose
Diabetes mellitus

Arteriosklerose, auch Arterienverkalkung, ist die häufigste Ursache für eine gestörte Mikrozirkulation. Laut Bemer Int. AG verengen Plaques, Ablagerungen an den Gefäßinnenwänden, mit zunehmendem Voranschreiten die kleinen Gefäße und der Blutfluss lässt nach. Ursachen für Arteriosklerose können beispielsweise sein:

Übergewicht
Rauchen
Bewegungsmangel
Ernährung

Mit dem BEMER Set Pro und BEMER Classic kann eine eingeschränkte Durchblutung der kleinsten Blutgefäße verbessert und die körpereigene Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse unterstützt werden.

BEMER Int. AG: WELCHE FOLGEN HAT EINE GESTÖRTE MIKROZIRKULATION?

Je nachdem, in welchen Körperregionen die Mikrozirkulation gestört ist, treten unterschiedliche körperliche Beeinträchtigungen auf. Zu Beginn ist eine körperliche Erschöpfung und Antriebslosigkeit zu spüren, die Muskelregeneration nach körperlicher Aktivität läuft langsamer und das Immunsystem ist geschwächt. BEMER Int. AG erörtert weiter, dass vermehrt auch…

eine verlangsamte Wundheilung
eine erhöhte Stressanfälligkeit
eine erhöhte Durchblutungsstörung und Schädigung betroffener Organe

beobachtet wurden. Mit dem BEMER Set Pro und BEMER Classic kann eine gezielte Aktivierung der Mikrozirkulation erfolgen und so einem Voranschreiten der Schädigung entgegenwirken. Mit der physikalischen Gefäßtherapie werden laut BEMER immer bessere Erfolge bei der Behandlung erzielt.

BEMER Int. AG: WIE WIRKT DIE PHYSIKALISCHE GEFÄßTHERAPIE MIT DEM BEMER Set Pro und BEMER Classic?

Die physikalische Gefäßtherapie mit dem BEMER Set Pro und BEMER Classic stimuliert mit definierten Signalen die verringerte Pumpleistung der Mikrozirkulation. Die BEMER Geräte erzeugen durch genau definierte Signale elektromagnetische Felder, welche die betroffenen Muskelzellen ansteuert und zu Kontraktionen bewegt, so BEMER Int. AG. Die BEMER Geräte in den Sets BEMER Pro und BEMER Classic sind auf die bequeme Verwendung zu Hause konzipiert und verfügen daher auch über ein spezielles Schlaf- und Regenerationsprogramm, da eine nächtliche Stimulation generell wirksamer sein kann und die Regeneration weiter steigert und den Stoffwechsel entsäuert. Dieses Programm bietet sich insbesondere für Ältere und für Menschen in der Rehabilitationsphase an.

—————————————–

Weiterführende Informationen:
https://liechtenstein.bemergroup.com/de

BEMER Int. AG
M. W.
Austrasse 15

9495 Triesen
Liechtenstein

E-Mail: info@bemergroup.com
Homepage: https://liechtenstein.bemergroup.com/de
Telefon: +423-399 39 99

Pressekontakt
BEMER Int. AG
M. W.
Austrasse 15

9495 Triesen
Liechtenstein

E-Mail: info@bemergroup.com
Homepage: https://www.bemer.ag/de
Telefon: +423-399 39 99

Kommentare deaktiviert für BEMER Classic für eine verbesserte Mikrozirkulation more...

Media Exklusiv über die Buchproduktion im Mittelalter

Nicht nur für die Media Exklusiv sind Bücher aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Es gibt zwar einen Trend, der vermehrt in Richtung digitale Bücher geht, doch erfreuen sich auch Faksimiles stetig wachsender Beliebtheit. Media Exklusiv betont, dass Bücher des 21. Jahrhunderts einfach nicht vergleichbar sind mit denen aus vergangenen Jahrhunderten. Bücher des 21 Jahrhunderts sind weitaus simpler gestaltet und von Handwerkskunst kann keine Rede sein. Anders verhält es sich mit den faszinierenden Büchern und Dokumenten aus längst vergangenen Tagen, wie bspw. aus dem Mittelalter, erklärt die Media Exklusiv GmbH. Die Entstehung und Entwicklung von Büchern ist eine interessante Geschichte. Daher nachgefragt bei Media Exklusiv:

Was gab es vor den ersten Büchern?
Wann gab es das erste Buch?
Wie sah die Buchproduktion im Mittelalter aus?

MEDIA EXKLUSIV: WAS GAB ES VOR DEN ERSTEN BÜCHERN?

Die Media Exklusiv GmbH erläutert, dass Menschen ihre Texte auf Tontafeln oder Holz schrieben, bevor es Bücher gab. Besonders wichtige Texte wurden in Stein gemeißelt. In den orientalischen Ländern war Papyrus ein weitverbreitetes Material. Oftmals wurde auch Pergament, dünnes Leder aus der Haut von Rindern oder Schafen verwendet so Media Exklusiv. Handelte sich um längere Texte wurden die Stücke aneinandergeklebt, die Pergamentrollen entstanden. Buchähnliche Gebilde gibt es seit dem 5. Jahrhundert nach Christus, wie Media Exklusiv weiß. Große Teile Papyrus oder Pergament wurde in einheitliche Stücke geschnitten und übereinandergelegt und miteinander verklebt. Die damaligen Bücher wurden Codex bezeichnet. Ein Faksimile von solch einem Buch oder Dokument wird dabei immer genauso hergestellt, wie sein originales Pendant, informiert Media Exklusiv.

MEDIA EXKLUSIV: WANN GAB ES DAS ERSTE BUCH?

Bücher in der heute bekannten Form gibt es erst seit dem Mittelalter, weswegen es nicht verwunderlich ist, dass der Großteil an Faksimiles von Büchern aus dieser Zeit sind, informiert Media Exklusiv. Dabei wurden die ersten Bücher noch nicht gedruckt, sondern sorgfältig von Hand abgeschrieben. Aber bereits bevor sich das Buch in Europa etablierte gab es im asiatischen Raum Bücher. Das erste richtige Buch erschien 1377, auch bekannt als Jikji, so Media Exklusiv GmbH. Darin geht es um die Lehren des Zens buddhistischer Priester. Es war das erste gedruckte Buck mit austauschbaren metallischen Buchstaben erläutert Media Exklusiv.

MEDIA EXKLUSIV: WIE SAH DIE BUCHPRODUKTION IM MITTELALTER AUS?

Media Exklusiv erklärt, dass, bevor es auch in Europa gedruckte Bücher gab, sich die Buchproduktion im Mittelalter auf die Klöster konzentrierte. Meist wurden sie handschriftlich von Mönchen geschrieben. Für ein 100 Seiten Buch benötigten sie etwa ein Jahr. Die Aufgabe erledigten die Mönche im sogenannten Skriptorium eines Klosters, weiß Media Exklusiv. Juristische Texte wurde aber bereits damals schon in sogenannten Buchwerkstätten verfasst. Die handschriftlichen Bücher waren oft reich verziert. Die Auflage der jeweiligen Schriften bestimmte der Auftraggeber. Die benötigten Materialen stellte auch meistens der Auftraggeber. Dazu gehörten:

Pergament
Tusche
Farbe
Kostbare Materialien für Verzierungen wie zum Beispiel Gold

Generell zählte Pergament damals zu den teuren Materialien. Aus diesem Grunde wurden nicht mehr benötigte Bücher oftmals quasi gelöscht und ihr Pergament erneut beschrieben, erklärt Media Exklusiv. Erst mit dem Aufkommen der ersten Universitäten im 13./14. Jahrhundert und dem erhöhten Bedarf an Büchern eröffneten mehr Schreibwerkstätten außerhalb der Klostermauern. Dies machte Bücher auch generell etwas erschwinglicher, wie Media Exklusiv GmbH weiter erläutert.

—————————————–

Die Media Exklusiv GmbH ist der richtige Ansprechpartner rundum das Thema Faksimile und bei Fragen kann sich jeder direkt an das Unternehmen selbst wenden
https://media-exklusiv.com/

Media Exklusiv GmbH
Marco Krause
Am Anger 35

33332 Gütersloh
Deutschland

E-Mail: info@media-exklusiv.com
Homepage: https://media-exklusiv.com/
Telefon: 05241 – 99 51 63 0

Pressekontakt
Media Exklusiv GmbH
Marco Krause
Am Anger 35

33332 Gütersloh
Deutschland

E-Mail: info@media-exklusiv.com
Homepage: https://media-exklusiv.com/
Telefon: 05241 – 99 51 63 0


Copyright © 1996-2010 Daily News 24. All rights reserved.