Tag: hausverkauf

Was passiert bei einer Scheidung mit dem gemeinsamen Haus?

Eine Scheidung ist ein schwerer und emotional belastender Schritt. Damit das gemeinsame Haus nicht zu zusätzlichen Streitigkeiten führt, ist es sinnvoll, einen erfahrenen Experten zu Rate zu ziehen. Immobilienmakler Sascha Rückert und sein Team kennen sich mit dem Thema Haus und Scheidung detailliert aus und stehen ihren Kunden mit Rat, Tat und viel Einfühlungsvermögen zur Seite.

„Zunächst sollten bei einer Trennung die Möglichkeiten ausgelotet werden, was mit dem Haus weiter geschehen soll“, weiß der langjährige Immobilienmakler Sascha Rückert. „Dazu sind einige Fragen zu klären: Möchte einer in dem Haus wohnen bleiben? Kann derjenige den anderen ausbezahlen? Ist eine Vermietung sinnvoll oder stellt der Verkauf die beste Option dar?“

Um eine Entscheidung treffen zu können, ist eine professionelle Immobilienbewertung eine wichtige Grundlage. Die Immobilienspezialisten ermitteln den aktuellen Wert des Objekts und kennen auch den regionalen Immobilienmarkt um Wiesbaden ganz genau.

„Häufig entscheiden sich die Beteiligten bei einer Scheidung dafür, das Eigenheim zu verkaufen und einen sauberen Schnitt zu machen“, weiß Sascha Rückert aus Erfahrung. „Zum einen hängen viele Erinnerungen an dem bisherigen Zuhause. Zum anderen lässt es oft die finanzielle Situation nicht anders zu.“

Die Immobilienexperten von Rückert Immobilien kennen genau die Abläufe, die sich bei einer Scheidung ergeben. Sie stehen außerdem bei Fragen zu Themen wie Trennungsjahr, Zugewinnausgleich oder Hauskredit zur Verfügung und übernehmen selbstverständlich alle anfallenden Aufgaben für den Verkauf.

„Wir möchten den Hausverkauf unseren Kunden so einfach wie möglich machen, denn die Zeit einer Trennung bzw. Scheidung ist anstrengend und nervenaufreibend und da ist jede Entlastung willkommen“, erklärt Sascha Rückert abschließend.

Mehr zu Themen wie Immo Verkauf Wiesbaden, Immobilienmakler Mainz oder Wohnung in Wiesbaden finden Interessierte auf https://www.rueckert-immobilien.de.

Rückert Immobilien
Sascha Rückert
Stiftstraße 29

65183 Wiesbaden
Deutschland

E-Mail: kontakt@rueckert-immobilien.de
Homepage: https://www.rueckert-immobilien.de/
Telefon: 0611 / 1851828

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Was passiert bei einer Scheidung mit dem gemeinsamen Haus? more...

Professionelle Begleitung vom Anfang bis zum Ende des Immobilienverkaufs

Ob Wohnungs-, Haus-, Mehrfamilienhaus- oder Grundstücksverkauf – in jedem Fall ist für den Immobilienverkauf Expertise am regionalen Immobilienmarkt, Wissen über den Verkaufsprozess sowie Verkaufstalent erforderlich. Denn nur so kann dieser zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Die Immobilienmakler Joachim Neumann und Markus Neumann der NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH mit Sitz in Villingen-Schwenningen bieten all diese Leistungen in ihrem Unternehmen an.

Für einen Immobilienverkauf müssen darüber hinaus zahlreiche Schritte abgewickelt werden. Dazu zählen zum Beispiel die Wertermittlung, die Auswahl der Kaufinteressenten, die Durchführung der Besichtigungstermine sowie die Verkaufsverhandlungen. „Möchten Eigentümer ihre Immobilie zu einem angemessenen Preis verkaufen, sollten sie auch all diese Schritte selbst durchführen oder damit einen professionellen Makler beauftragen“, rät Markus Neumann, „dadurch können sie sich jede Menge Aufwand, Stress und Zeit ersparen“.

Ein weiterer Vorteil beim Immobilienverkauf mit Maklern ist, dass diese ihn rechtsgültig abwickeln. „Wir kennen uns aus mit der Vertragsgestaltung, begleiten Eigentümer zum Notartermin, bei dem noch letzte Änderungen am Kaufvertrag möglich sind, und stellen die reibungslose Objektübergabe sicher“, so Joachim Neumann. Werden all diese Schritte beachtet und beispielsweise auch Mängel am Objekt festgehalten, können spätere Rechtsstreitigkeiten vermieden werden.

Gerne beraten Joachim Neumann und Markus Neumann auch in besonderen Situationen zum Immobilienverkauf – zum Beispiel bei einem Umzug, nach einer Trennung oder bei einer Immobilienerbschaft. Auf Wunsch bieten sie einen diskreten Verkauf an, sodass möglichst Wenige etwas von diesem mitbekommen.

Eigentümer, die sich von den Maklern aus Villingen-Schwenningen kostenlos und unverbindlich zum Immobilienverkauf beraten lassen möchten, erreichen diese telefonisch unter (0) 7720 / 31511 oder per E-Mail unter info@immo-neu.de.

Weitere Informationen zum Thema sowie zu Immobilienmakler Villingen-Schwenningen, Haus verkaufen Villingen-Schwenningen, Immobilien Villingen-Schwenningen und mehr finden Interessierte auch auf https://www.immo-neu.de/

NEUMANN Immobilien & Grundbesitz GmbH
Markus Neumann
Beethovenstr. 10

78054 Villingen-Schwenningen
Deutschland

E-Mail: info@immo-neu.de
Homepage: https://www.immo-neu.de/
Telefon: 0 77 20 / 3 15 11

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Professionelle Begleitung vom Anfang bis zum Ende des Immobilienverkaufs more...

IMMOPARTNER zeigt aktuelle Entwicklungen der Immobilienpreise in Fürth

Für viele Immobilien ziehen die Kauf- und Mietpreise in Fürth weiterhin an. Das zeigen aktuelle Zahlen, die dem Nürnberger Unternehmen IMMOPARTNER vorliegen. So verteuerten sich zum Beispiel die Kaufpreise für Wohnungen im Bestand und Häuser im Bestand im Vergleich vom vierten Quartal 2019 zum vierten Quartal 2020 um 17,91 (Wohnungen) bzw. um 7,33 Prozentpunkte (Häuser).

Für eine Wohnung im Bestand müssen Käufer aktuell nun durchschnittlich rund 3.613 Euro pro Quadratmeter zahlen, für ein Haus im Bestand durchschnittlich rund 3.792 Euro pro Quadratmeter. Der durchschnittliche Preis für eine Neubauwohnung hingegen ist mit 4.640 Euro zwar leicht gesunken (rund – 3,75 Prozentpunkte), dennoch handelt es sich hierbei um die teuerste Immobilienart.

„Neben den Kaufpreisen für Häuser und Wohnungen im Bestand sind auch die Mietpreise in Fürth gestiegen, und zwar in allen Kategorien“, erklärt Stefan Sagraloff, Geschäftsführer von IMMOPARTNER. Für Wohnungen im Bestand zahlen Mieter aktuell durchschnittlich rund 10,15 Euro, für Häuser im Bestand rund 10,32 Euro und für Neubauwohnungen rund 12,80 Euro pro Quadratmeter. Verglichen zum vierten Quartal 2019 bedeutet dies eine Steigerung für Wohnungen im Bestand von rund 4,21 Prozentpunkten, für Häuser im Bestand eine Preissteigerung von rund 9,21 Prozentpunkten und für Neubauwohnungen um rund 3,56 Prozentpunkten.

IMMOPARTNER schlüsselt aber nicht nur die allgemeinen Immobilienpreise in Fürth auf, sondern unter anderem auch die Immobilienpreise nach Wohnungsgröße. Hierbei können Interessenten zum Beispiel die Entwicklungen vom ersten Halbjahr 2019 auf das zweite Halbjahr 2020 verfolgen. Dabei ist zu erkennen, dass die Kauf- und Mietpreise in diesem Zeitraum in allen Kategorien angestiegen sind. So stieg beispielsweise der Kaufpreis für eine 1-Zimmer-Wohnung um rund 19,65 Prozentpunkte. Zahlten Käufer damals (H1 2019) noch 3.030 Euro pro Quadratmeter, müssen sie nun mit 3.625 Euro pro Quadratmeter (H2 2020) weitaus tiefer in die Tasche greifen.

Dieser Trend lässt sich bei den Kaufpreisen für 2-, 3- oder 4+-Zimmerwohnungen ebenfalls feststellen. Diese verteuerten sich über den genannten Zeitraum um rund 24,25 Prozent, rund 15,07 Prozent beziehungsweise rund 19,16 Prozent. Für 2-Zimmerwohnungen zahlen Interessenten aktuell einen Kaufpreis von rund 3.500 Euro pro Quadratmeter, für 3-Zimmerwohnungen von rund 3.596 Euro pro Quadratmeter und für 4+-Zimmerwohnungen von rund 3.931 Euro pro Quadratmeter.

Auch bei den Mieten in Fürth hat sich IMMOPARTNER die Immobilienpreise in Bezug auf die Wohnungsgröße angesehen: Für 1-Zimmerwohnungen sind diese um rund 9,45 Prozent, für 2-Zimmerwohnungen um rund 0,91 Prozent, für 3-Zimmerwohnungen um rund 2,01 Prozent und für 4+-Zimmerwohnungen um rund 5,3 Prozent gestiegen (H1 2019 auf H2 2020). Aktuell werden Mieten in der Preisspanne von 9,63 bis 12,04 Euro pro Quadratmeter fällig.

Diese und weitere Daten im Erhebungszeitraum von 2018 bis 2020 finden Interessenten auf einer Übersichtsseite über die Immobilienpreise in Fürth. Außerdem erhalten sie in Stadtteilreporten weitere Informationen, zum Beispiel zu den Kauf- und Mietpreisen im Stadtteil bzw. im statistischen Bezirk, zu den Bodenrichtwerten sowie zum Stadtteil selbst. „Interessenten, die eine Immobilie verkaufen, kaufen oder mieten möchten, können sich in unserem Online-Immobilienmarktbericht einen sehr guten Eindruck über die aktuellen Entwicklungen verschaffen“, sagt Stefan Sagraloff. Selbstverständlich beraten er und seine Kolleginnen und Kollegen Interessenten in allen Immobilienangelegenheiten aber auch persönlich, und zwar kostenlos und unverbindlich. Erreichbar sind sie unter der Rufnummer (0911) 47 77 60 13.

Weitere Informationen zum Thema sowie zu Immobilienpreise in Fürth, Immobilienpreise Fürth, Immobilienpreisentwicklung Fürth und mehr finden Interessierte auch auf https://www.immopartner.de

IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Stefan Sagraloff
Färberstr. 5

90402 Nürnberg
Deutschland

E-Mail: info@immopartner.de
Homepage: https://www.immopartner.de
Telefon: 0911 / 47 77 60 13

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für IMMOPARTNER zeigt aktuelle Entwicklungen der Immobilienpreise in Fürth more...

Energieausweis: Wichtig für Immobilienverkauf und -kauf

Eigentümer, die ihre Immobilie verkaufen möchten, benötigen dazu einen gültigen Energieausweis. Darauf macht Farid Sabori aufmerksam, Leiter des Bereichs Verkauf und Vermietung bei der Sabori Immobilien GmbH. Sie erhalten dadurch nicht nur selbst wichtige Informationen, sondern liefern auch Kaufinteressenten mehrere Anhaltspunkte, die die Entscheidung für oder gegen die Immobilie beeinflussen können.

Haben sich Eigentümer für einen Verkauf mit den Immobilienmaklern aus Hamburg entschieden, besorgen sie gerne einen gültigen Energieausweis. Dieser erhält unter anderem Angaben zum Hauptenergieträger, zur Energieeffizienzklasse sowie zum Endenergiebedarf. „Für Eigentümer sind diese Angaben interessant, da sie anhand dieser ableiten können, ob sich vor dem Verkauf noch Modernisierungs- oder Sanierungsmaßnahmen lohnen, die den Immobilienwert heben und damit die Verkaufschancen steigern können“, erklärt Farid Sabori. Selbstverständlich beraten er und seine Kollegen Eigentümer bei Interesse über sinnvolle Maßnahmen.

Ein gültiger Energieausweis ist für Eigentümer, die ihre Wohnung, ihr Haus, ihr Mehrfamilienhaus oder ihr Grundstück verkaufen möchten, aber nicht nur vor dem Hintergrund der Wertsteigerung interessant, sondern auch vorgeschrieben. Können sie diesen nicht vorzeigen, droht ihnen ein Bußgeld von bis zu 15.000 Euro. Wichtig ist auch die Gültigkeit: Ein Energieausweis darf nicht älter als zehn Jahre alt sein. Zudem hat ein Kaufinteressent bereits bei der ersten Immobilienbesichtigung ein Anrecht darauf, eine Kopie des gültigen Energieausweises zu sehen.

Durch die Energiekennziffern kann er anhand von einer Farbskala sehen, wie viel oder wenig Energie ein Gebäude benötigt. So verbraucht ein Effizienzhaus 40 (Energieeffizienzklasse A+; grün) beispielsweise nicht mehr als 30 kWh (m²a), während ein unsaniertes Einfamilienhaus über 200 kWh (m²a) verbrauchen kann (Energieeffizienzklasse G oder H; rot). Je schlechter die Energieeffizienzklasse ist, desto höher sind auch die jährlichen Energiekosten pro Jahr. „Es ist wichtig, dass sich Käufer darüber im Klaren sind“, meint Farid Sabori, „denn während für manche Hobbyhandwerker durchaus ein älteres, günstigeres Haus infrage kommt, das sie selbst modernisieren oder sanieren können, möchten andere lieber einen etwas höheren Preis zahlen, dafür aber weniger Arbeit mit dem Haus haben“.

Eigentümer, die Interesse an einem Energieausweises haben und sich über den Verkaufsprozess beraten lassen möchten oder Immobiliensuchende, können die Immobilienmakler aus Hamburg unter der Telefonnummer 040 / 231 662 30 0 für ein kostenloses und unverbindliches Gespräch erreichen.

Informationen zum Immobilienverkauf und zu weiteren Themen sowie zu Gebäude verkaufen Hamburg, Immobilien Hamburg, Haus verkaufen Hamburg und mehr finden Interessenten auf https://www.sabori-immobilien.de/.

Sabori Immobilien GmbH
Morteza Sabori
Wandsbeker Chaussee 164

22089 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@sabori.de
Homepage: https://www.sabori-immobilien.de
Telefon: 040 / 231 662 300

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Energieausweis: Wichtig für Immobilienverkauf und -kauf more...

Haus geerbt: Wie geht es weiter?

Wenn ein Mensch verstirbt, kommt es häufig vor, dass dieser auch eine Immobilie hinterlässt. Doch für den Erben stellen sich mit der Immobilienerbschaft viele Herausforderungen, bei denen Makler Sascha Rückert aus Wiesbaden wertvolle Hilfe und Entlastung bietet.

„Erbe annehmen oder ausschlagen – das ist die erste Frage, die bei einer Erbschaft geklärt werden sollte“, weiß der erfahrene Immobilienmakler Sascha Rückert. „Doch die Zeit einer Erbschaft ist auch immer eine sehr sensible Phase, da in den meisten Fällen ein naher Angehöriger verstorben ist. Darum stehen wir unseren Kunden gerne mit unserer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Immobilienerbschaften zur Seite und nehmen eine professionelle Wertermittlung für das Objekt vor, damit die richtige Entscheidung getroffen werden kann.“

Die Immobilienexperten beraten im Erbfall einfühlsam zu allen Optionen und Abläufen. Denn soll das geerbte Haus nicht selbst genutzt werden, gibt es die Möglichkeit der Vermietung oder des Verkaufs. Beides bringt komplexe Aufgaben mit sich, bei denen ein Immobilienmakler optimal unterstützen kann.

Damit beispielsweise der richtige Käufer gefunden werden kann, kommt es darauf an, die entsprechenden Marketingmaßnahmen auszuwählen und umzusetzen. Je nach Zielgruppe und Objekt schöpfen die Wiesbadener Vermarktungsexperten von Rückert Immobilien aus einer Vielfalt von Methoden und nutzen unterschiedliche Kanäle für die Bekanntmachung des Verkaufs.

„Dabei berücksichtigen wir auch immer die persönliche Geschichte des Erben und seine Wünsche. In manchen Fällen treten wir dann auch nur an die bereits vorgemerkten Interessenten in unserer Datenbank heran und bemühen uns um einen diskreten Verkauf“, erklärt der Immobilienexperte Sascha Rückert abschließend.

Mehr zu Themen wie Haus verkaufen Wiesbaden, Wohnung verkaufen Wiesbaden oder Immobilienbewertung Wiesbaden finden Interessierte auf https://www.rueckert-immobilien.de.

Rückert Immobilien
Sascha Rückert
Stiftstraße 29

65183 Wiesbaden
Deutschland

E-Mail: kontakt@rueckert-immobilien.de
Homepage: https://www.rueckert-immobilien.de/
Telefon: 0611 / 1851828

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Lisa Petzold-Sauer
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Haus geerbt: Wie geht es weiter? more...

Mit einem Exposé auf den Immobilienverkauf aufmerksam machen

Dank eines attraktiven und informativen Exposés finden Wohnungs-, Haus-, Mehrfamilienhaus- und Grundstücksverkäufer noch schneller einen passenden Käufer. Dieser Auffassung ist Farid Sabori, Leiter des Bereichs Verkauf und Vermietung bei der Sabori Immobilien GmbH. Er erklärt, worauf es bei der Erstellung ankommt.

„Ein gutes Exposé sollte bereits zu Beginn des Verkaufsprozesses erstellt werden, später in Papierform sowie elektronisch vorliegen, informativ sein und professionelle Objektfotos beinhalten“, weiß Farid Sabori, „denn nur so können sich Kaufinteressenten einen Eindruck von der Immobilie verschaffen und entscheiden, ob sie einen Besichtigungstermin vereinbaren wollen oder nicht“.

Ein gutes Exposé umfasst mehrere Seiten, auf denen Interessenten unter anderem genannt wird, um welche Art der Immobilie es sich handelt, wie groß die Wohnfläche ist und wo die Immobilie liegt. Auch erste Objektfotos werden gezeigt. „Schließlich möchten Kaufinteressenten wissen, ob es sich bei der Immobilie um ein Einfamilienhaus, eine Doppelhaushälfte oder einen Bungalow handelt, wie viel Platz und Zimmer sie künftig haben werden und ob sich Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und Ärzte in der Nähe befinden“, erklärt Farid Sabori. Auch der erste optische Eindruck sei entscheidend.

Neben diesen Angaben und den Objektfotos dürfen in einem Exposé die Angaben zur Energieeffizienz und der Verkaufspreis nicht fehlen. Anhand dieser Angaben lassen sich weitere Kosten wie die Endenergiekosten und die Kaufnebenkosten ableiten. So können sich Kaufinteressenten Klarheit darüber verschaffen, ob sie sich die Immobilie leisten können oder nicht. Im Zusammenhang mit der Immobilienfinanzierung dient das Exposé später auch als Vorlage bei der Bank.

„Bei der Erstellung des Exposés gilt es, die Zielgruppe zu berücksichtigen“, meint Farid Sabori, „für einen Investor stehen andere Kriterien im Fokus als für eine Familie. Nur wenn die passende Zielgruppe geschickt angesprochen wird, gelingt die Vermarktung“.

Für Eigentümer, die Ihre Immobilie mithilfe der Sabori Immobilien GmbH veräußern möchten, erstellen die Immobilienmakler aus Hamburg ein attraktives und informatives Exposé. Weitere Informationen dazu und zum gesamten Verkaufsprozess erhalten Interessenten unter der Rufnummer 040 / 231 662 30 0. Die Immobilienmakler sind von montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 14 Uhr zu erreichen.

Informationen zum Immobilienverkauf und zu weiteren Themen sowie zu Makler Hamburg, Hausverkauf Hamburg, Immobilie verkaufen Hamburg und mehr finden Interessenten auf https://www.sabori-immobilien.de/.

Sabori Immobilien GmbH
Morteza Sabori
Wandsbeker Chaussee 164

22089 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@sabori.de
Homepage: https://www.sabori-immobilien.de
Telefon: 040 / 231 662 300

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Maren Tönisen
Bonner Straße 12

51379 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: info@wavepoint.de
Homepage: https://www.wavepoint.de
Telefon: 0214 7079011

Kommentare deaktiviert für Mit einem Exposé auf den Immobilienverkauf aufmerksam machen more...

Copyright © 1996-2010 Daily News 24. All rights reserved.