Tag: sap

Brexit erfordert umfangreiche Anpassungen der SAP-Systeme

Brexit erfordert umfangreiche Anpassungen der SAP-Systeme Weinheim, 26. Oktober 2020 – Der IT-Dienstleister Syntax hat ein neues Whitepaper veröffentlicht, das Unternehmen dabei unterstützt, die Brexit-bedingten Umstellungen ihrer SAP-Systeme zu bewältigen. Die Umstellungen betreffen jeden, der mit Großbritannien Handel treibt, also Waren oder Dienstleistungen von dort bezieht und/oder Kunden im Vereinigten Königreich hat.

Der Brexit hat erhebliche Auswirkungen auf die SAP-Systeme der betroffenen Unternehmen: Sämtliche neuen – aber bis dato noch gar nicht abschließend beratenen – Handelsregeln müssen pünktlich zum 1. Januar 2021 in den Systemen abgebildet sein. Gleichzeitig erfolgt der Handel bis zum 31.12.2020 allerdings noch nach den alten Modalitäten. Zu den Daten, die angepasst werden müssen, gehören unter anderem Zölle und Steuersätze, Bankverbindungen und Steuernummern. Nur wenn diese Basisinformationen korrekt und pünktlich zur Verfügung stehen, kann das wirtschaftliche Leben auch unter neuen Bedingungen reibungslos weiterlaufen.

Das Whitepaper steht hier zum kostenlosen Download bereit.

ca. 1.000 Zeichen

SYNTAX
Sophie Westphal
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: sophie.westphal@syntax.com
Homepage: https://thenewsyntaxaboutus.scnem.com/art_resource.php?sid=d9j5j.17lr3q1
Telefon: 06201-80-8609

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Philipp Moritz
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Kommentare deaktiviert für Brexit erfordert umfangreiche Anpassungen der SAP-Systeme more...

Syntax beruft Haihong Xin zum CEO von Syntax Systems Asia

Syntax beruft Haihong Xin zum CEO von Syntax Systems Asia Weinheim, 06. Oktober 2020 —- Dr. Haihong Xin ist neuer CEO von Syntax Systems Asia und verantwortet in dieser Position die Geschäfte des IT-Dienstleisters in der gesamten Asia-Pacific-Region (APAC). Xin ist ausgewiesener SAP-Experte und seit über 20 Jahren als IT-Berater in der Region tätig. Er soll den kontinuierlichen Wachstumskurs weiterführen, den Syntax Systems Asia seit der Gründung vor 15 Jahren eingeschlagen hat. Xin folgt auf den Schweizer Reto Bless, der das China-Geschäft von Syntax aufgebaut und Großes für die starke Position des Unternehmens in Asien geleistet hat. Bless kehrt nach sieben Jahren in China auf eigenen Wunsch nach Europa zurück und bleibt Syntax in leitender Stellung treu.

Vor seinem Engagement bei Syntax leitete Xin als Vice President und Managing Director die Geschäfte von CDK Global in der APAC-Region. Hier steigerte er mehr als ein Jahrzehnt lang kontinuierlich Umsatz und Gewinn und vergrößerte das Geschäftsvolumen um das Doppelte. Davor war er zehn Jahre bei SAP in den Bereichen Entwicklung, Beratung, Managed Services und Service Delivery tätig, bevor er als Führungskraft für IT-Outsourcing zu EDS-HP wechselte.

Neben chinesischen Unternehmen unterstützt Syntax als verlässlicher Partner global aufgestellte Organisationen, die ihre Geschäfte in der APAC-Region ausbauen und die Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität der Cloud mit der Zuverlässigkeit von ERP-Lösungen verbinden möchten. Zum Leistungsportfolio des Dienstleisters zählen unter anderem die Implementierung von IT-Systemen, -Netzwerken und -Clients, Lösungskonzepte und -architekturen, Sicherheits- und Compliance-Audits, Application Management Services (AMS), Managed Services und Beratung rund um SAP.

„Die Bedeutung von Asien als innovativem Dreh- und Angelpunkt nimmt immer stärker zu. Deswegen brauchen global aufgestellte Unternehmen einen IT-Partner, der neben ihren Geschäftszielen auch die branchenspezifischen Best Practices kennt und die Besonderheiten des Marktes versteht“, erläutert Christian Primeau, Global CEO von Syntax. „Haihong Xin verfügt nicht nur über jahrelange Erfahrung, er ist auch für seinen unermüdlichen Einsatz bekannt, wenn es darum geht, seinen Kunden die für sie optimalen Lösungen und den bestmöglichen Support zu bieten. Wir freuen uns sehr darauf, dass er Syntax Asia in dieser nächsten Wachstumsphase führen wird.“

Haihong Xin spricht fließend Mandarin, Japanisch und Englisch und verfügt über mehrere akademische Abschlüsse, darunter einen Bachelor in Maschinenbau, einen Master in Science & Technology und einen Doktortitel als Ingenieur für Industrial Systems and Engineering.

SYNTAX
Sophie Westphal
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: sophie.westphal@syntax.com
Homepage: https://thenewsyntaxaboutus.scnem.com/art_resource.php?sid=d9j5j.17lr3q1
Telefon: 06201-80-8609

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner
Philipp Moritz
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: syntax@haffapartner.de
Homepage: https://thenewsyntaxaboutus.scnem.com/art_resource.php?sid=d9j5j.17lr3q1
Telefon: 08999319133

Kommentare deaktiviert für Syntax beruft Haihong Xin zum CEO von Syntax Systems Asia more...

Syntax stellt IIoT-Lösungen auf der Messe „all about automation“ vor

Syntax stellt IIoT-Lösungen auf der Messe Weinheim, 27. August 2020 —- Der IT-Dienstleister Syntax ist als Partner von Welotec am 9. und 10. September 2020 auf der Messe „all about automation“ in Essen vertreten. An Stand 364 können sich die Besucher über die neuesten Entwicklungen und Lösungen rund um das Industrial IoT (IIoT) informieren und am Beispiel eines Elektromotors das Konzept des Condition Based Monitorings erleben.

Als ausgewiesener Experte für Smart Manufacturing stellt Syntax auf der all about automation unter anderem das Syntax IIoT Portal für SAP-basierte Projekte vor. Auf Basis der AWS-Cloud bündelt, verteilt, verarbeitet und analysiert das Portal produktionsrelevante Daten, die per Edge-Technologie über SAP-Applikationen, IIoT-spezifische Apps und andere Systeme erhoben werden.

Zudem spielt das Syntax IIoT Portal relevante Analyseergebnisse umgehend zurück und ist somit Basis für eine verbesserte Fehlererkennung sowie ein effizienteres Asset- und Ersatzteil-Management. So überwachen die Applikationen zum Beispiel die Maschinenleistung, melden Abweichungen und können dank Verschleißerkennung sogar autonom Ersatzteile bestellen.

Über das Portal, in das sich auch ein digitaler Zwilling einbinden lässt, können außerdem per Manufacturing and Process Automation (MPA) sämtliche verwendeten Remote-Geräte verwaltet und konfiguriert werden, damit der gesamte, datengestützte Manufacturing-Prozess reibungslos und ohne Unterbrechungen läuft.

Ausführlichere Informationen rund um die Smart Manufacturing-Lösungen von Syntax und das Syntax IIoT Portal gibt es in einem Whitepaper, das unter https://syntax-systems.com/slt.php?t=po904y.1jhb3mi heruntergeladen werden kann.

ca. 1.600 Zeichen

SYNTAX
Sophie Westphal
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: sophie.westphal@syntax.com
Homepage: https://thenewsyntaxaboutus.scnem.com/art_resource.php?sid=d9j5j.17lr3q1
Telefon: 06201-80-8609

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Philipp Moritz
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Kommentare deaktiviert für Syntax stellt IIoT-Lösungen auf der Messe „all about automation“ vor more...

SAP Security: Syntax und Xiting geben strategische Partnerschaft bekannt

SAP Security: Syntax und Xiting geben strategische Partnerschaft bekannt Weinheim, 6. August 2020 — Der IT-Dienstleister Syntax und der SAP-Security-Experte Xiting geben eine strategische Partnerschaft in der DACH-Region bekannt. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht ein vereinfachtes Berechtigungs-, Identitäts- und Risikomanagement in SAP-Landschaften. So können Kunden von Syntax ab sofort mit der Xiting Authorizations Management Suite (XAMS) beispielsweise ihre Prozessabläufe im Betrieb und bei Projekten optimieren. Damit lassen sich entsprechende Kosten erheblich reduzieren und revisionssichere SAP-Berechtigungskonzepte erstellen, die sich hervorragend als Basis für ein internes Kontrollsystem eignen.

Als führender Managed Cloud Provider und SAP-Goldpartner verstärkt Syntax durch die Partnerschaft mit dem Spezialisten für SAP Security sein Leistungsportfolio für einen noch besser geschützten Betrieb von SAP Workloads – in lokalen Umgebungen, vor allem aber in der Cloud. So bietet die Softwarelösung XAMS dem Anwender eine ganze Reihe von Funktionalitäten, welche das Erstellen und Administrieren von robusten, auditkonformen Berechtigungskonzepten signifikant beschleunigen und erleichtern. Ferner lassen sich mit den Xiting-Werkzeugen ebenso kinderleicht Sicherheitskonzepte für SAP-Systeme erstellen und umsetzen. Rollen- und Berechtigungskonzepte, S/4HANA, SAP Fiori, RFC-Schnittstellen, Notfallbenutzerkonzepte oder interne Kontrollsysteme sind nur eine kleine Auswahl von Anwendungsszenarien, die mit der XAMS effizient abgedeckt werden können. Im Rahmen eines Automatisierungsgrads übernimmt das Tool redundante und kostenintensive Aufgaben, reduziert die Fehleranfälligkeit drastisch und überwacht die Einhaltung von Compliance-Vorgaben, unter anderem der DSGVO sowie weiterer Verordnungen und Prüfnormen des DSAG-Prüfleitfadens.

So können Unternehmen ein nachhaltiges Konzept für Sicherheit und Datenschutz entwickeln und umsetzen – egal, ob es um eine Umstellung bestehender Systeme (Brownfield) oder um die Einrichtung komplett neuer Systeme (Greenfield) in SAP geht.

„Mit Syntax haben wir einen erfahrenen SAP-Partner der ersten Stunde an unserer Seite, der dafür sorgt, dass unsere gemeinsamen Kunden sämtliche Vorteile der XAMS optimal nutzen können“, berichtet Hendrik Heyn, CEO bei Xiting. „Mit unserem Tool können sie kritische oder zeitraubende Phasen verkürzen und eine ganzheitliche Verwaltung von SAP-Berechtigungen schnell und effizient realisieren.“

„Durch die Partnerschaft mit Xiting können unsere Kunden künftig sehr einfach revisionssichere Sicherheitskonzepte umsetzen“, erklärt Ralf Sürken, CEO Europe bei Syntax. „Zudem geben unsere Kunden wichtiges Feedback, das Xiting bei einer permanenten Optimierung der XAMS unterstützt. Gerade bei der Migration und dem Betrieb von SAP Workloads in der Public Cloud steht die Sicherheit immer an erster Stelle, deswegen freuen wir uns auf gemeinsame, spannende Projekte.“

2.900 Zeichen

SYNTAX
Sophie Westphal
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: sophie.westphal@syntax.com
Homepage: https://thenewsyntaxaboutus.scnem.com/art_resource.php?sid=d9j5j.17lr3q1
Telefon: 06201-80-8609

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Philipp Heilos
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Kommentare deaktiviert für SAP Security: Syntax und Xiting geben strategische Partnerschaft bekannt more...

Auf dem richtigen Weg Richtung S/4HANA? Kostenloses Whitepaper von Syntax hilft Unternehmen bei Zieldefinition und Transformationsplanung

Auf dem richtigen Weg Richtung S/4HANA?  Kostenloses Whitepaper von Syntax hilft Unternehmen bei Zieldefinition und Transformationsplanung Weinheim, 21. Juli 2020 —- Der IT-Dienstleister Syntax hat ein neues Whitepaper veröffentlicht, das Unternehmen konkrete Tipps liefert, wie sie die S/4HANA-Transformation richtig vorbereiten – für einen reibungslosen Umstieg und maximale Wertschöpfung.

Mit S/4HANA sind strategische Weichenstellungen verbunden, die großen Einfluss auf Prozesse und Organisationsstrukturen haben. Von ihnen hängt ab, ob Unternehmen das enorme Potenzial von S/4HANA vollständig ausschöpfen können.

Das Whitepaper kann unter https://syntax-systems.com/slt.php?t=pg4bzi.2367mnt kostenlos heruntergeladen werden.

Mit dem Expertenwissen aus zahlreichen S/4HANA-Transformationen erklärt das Whitepaper, wie Unternehmen im Rahmen eines ergebnisoffenen strategischen Assessments die richtigen Ziele definieren und den für sie individuell passenden Weg zu S/4HANA finden können.

Dazu gehört eine standardisierte Methodik, die fundiert ermittelt, welche Szenarien für eine Organisation am sinnvollsten sind: kosteneffizientes technisches Upgrade-Projekt oder langfristig orientierte Transformation? Oder eine der vielen Optionen dazwischen – denn die Welt in S/4HANA besteht nicht nur aus „Greenfield“ oder „Brownfield“.

Nach dem Abschluss eines solchen Assessments haben Unternehmen eine klare Strategie und Zieldefinition. Sie erhalten für die in ihrem Kontext sinnvollen Szenarien bewertete Kennzahlen zur Entscheidungsfindung, einen Projekt- und Meilensteinplan und eine erste Kostenabschätzung.

Übrigens: Am 28. Juli 2020 von 10 Uhr bis 10:45 Uhr veranstaltet Syntax ein kostenloses Live Webinar zum strategischen S/4HANA-Assessment. Unter https://syntax-systems.com/slt.php?t=pctx6u.1hsqibp anmelden!

„S/4HANA bringt Unternehmen einen enormen Performanceschub – wenn sie die Transition richtig angehen“, sagt Manfred Großmann, Director S/4HANA & Cloud Solutions CoE bei Syntax. „Deswegen ist es so wichtig, zu Beginn die richtigen Ziele und die entsprechende Marschroute festzulegen. S/4HANA ist in vielerlei Hinsicht ganz anders ist als seine ERP-Vorgänger. Daher fällt es Unternehmen schwer, die Potenziale einzuschätzen und im eigenen Kontext einzuordnen. Dabei wollen wir sie mit unserem Whitepaper und auch unserem Beratungsangebot unterstützen.“

SYNTAX
Sophie Westphal
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: sophie.westphal@syntax.com
Homepage: https://thenewsyntaxaboutus.scnem.com/art_resource.php?sid=d9j5j.17lr3q1
Telefon: 06201-80-8609

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Philipp Heilos
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Kommentare deaktiviert für Auf dem richtigen Weg Richtung S/4HANA? Kostenloses Whitepaper von Syntax hilft Unternehmen bei Zieldefinition und Transformationsplanung more...

Syntax und CLAAS beim SAP Industrie 4 Now Forum am 21. Juli 2020: Keynote „Standortübergreifende Prozess- und Systemharmonisierung mit SAP MES“

Syntax und CLAAS beim SAP Industrie 4 Now Forum am 21. Juli 2020: Keynote Weinheim, 15. Juli 2020 —- Der IT-Dienstleister Syntax und der Landmaschinenhersteller CLAAS halten am 21. Juli von 12:00 bis 12:30 Uhr im Rahmen des digitalen SAP Industrie 4 Now Forums eine Keynote, die sich mit der Implementierung von SAP MES auseinandersetzt. Nach der Vorstellung des gemeinsamen Projekts stellen sich die Referenten in einem anschließenden Q&A weiterführenden Fragen.

Zusammen mit Syntax hat CLAAS seine IT-Landschaft in der Produktion auf SAP MES umgestellt, um sämtliche Prozessdaten vollumfänglich nutzen zu können und so neben der Effizienz auch die Gesamtqualität in der Produktion zu erhöhen. Das neue System liefert Ingenieuren und Werkern schnell und unkompliziert alle relevanten Informationen und bietet unter anderem verbesserte Benutzeroberflächen für eine leichtere Bedienung, eine optimierte Einbindung von Arbeitsanweisungen und automatisierte Prüfungen.

Die Implementierung von SAP MES ist ein großer Schritt auf dem Weg zu einer umfassenden Standardisierung von Prozessen und der Harmonisierung von ERP(S/4HANA)-, MES(SAP MES)- und Logistik(SAP EWM)-Systemen zwischen sämtlichen Standorten auf insgesamt drei Kontinenten.

ca. 1.100 Zeichen

SYNTAX
Sophie Westphal
Höhnerweg 2-4

69469 Weinheim
Deutschland

E-Mail: sophie.westphal@syntax.com
Homepage: https://thenewsyntaxaboutus.scnem.com/art_resource.php?sid=d9j5j.17lr3q1
Telefon: 06201-80-8609

Pressekontakt
Dr. Haffa & Partner GmbH
Philipp Heilos
Karlstraße 42

80333 München
Deutschland

E-Mail: postbox@haffapartner.de
Homepage: http://www.haffapartner.de
Telefon: 089 993191-0

Kommentare deaktiviert für Syntax und CLAAS beim SAP Industrie 4 Now Forum am 21. Juli 2020: Keynote „Standortübergreifende Prozess- und Systemharmonisierung mit SAP MES“ more...

Copyright © 1996-2010 Daily News 24. All rights reserved.